Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Armored Saint: John Bush gegen Soziale Medien

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Anlässlich des am 23. Oktober erscheinenden neuen Armored Saint-Albums PUNCHING THE SKY bat Metalsucks Sänger John Bush zum Gespräch in deren Podcast. Neben Musikthemen kam unter anderem zur Sprache, weshalb Bush keine Social Media-Accounts führt. Schließlich würden aktive Kanäle auf Facebook, Twitter et cetera nicht nur ihn darstellen, sondern in gewisser Weise auch die Band repräsentieren.

„Ich gehöre zu der selteneren Spezies von Musikern, welche die Sozialen Medien nicht nutzen. Manche Leute bedauern das und meinen zu mir, dass ich mir damit schaden würde. Und ich muss mich bei der Band entschuldigen. Denn ich weiß, dass ich auch Armored Saint mit eigenen öffentlichen Profilen weiterhelfen könnte. Aber ich habe mich dazu entschieden, es nicht zu tun. Mein Privatleben ist mir zu wertvoll.

Es ist sowieso schon schwer genug, mich mit den Leuten zu treffen, die mir wichtig sind, und mit ihnen zu sprechen. Und wenn ich dann online jemanden wiedertreffen würde, den ich irgendwann einmal gekannt habe… Es ist so in der Art: ,Unsere Wege haben sich damals getrennt, und so ist der Lauf des Lebens. Klar können wir ein bisschen miteinander plaudern, aber heute ist nicht damals und ich habe kein Interesse daran, mich wieder mit dir anzufreunden‘. Bei allem Respekt. Und genau so will ich mein Leben führen.“

PUNCHING THE SKY bei Amazon

Gänzlich vor den Sozialen Medien verschließen will sich der Armored Saint-Sänger jedoch nicht. „Eventuell finde ich noch einen Weg, Profile anzulegen und zu pflegen, ohne dass es zu zeitintensiv wird. Denn einfach nur die Straße entlangzulaufen, kann manchmal schön sein. Aber dann kommen einem Leute entgegen, in deren Kinderwägen Zweijährige sitzen, die auf ein Handy-Display starren. Mit zwei Jahren! In dem Alter wird man doch von allem extrem stimuliert. Bäume, Natur, alles wirkt wie ein LSD-Trip. da braucht man doch kein Smartphone… Echt jetzt!“

John Bush war von 1982 bis zum Split 1992 und seit der Reunion 1999 bis heute Sänger bei Armored Saint. Dazwischen (1992-2005 und 2009-2010) stand er bei Anthrax am Mikro.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Rob Halford war eine große Inspiration für John Bush

Der ehemalige Anthrax- und derzeitige Armored Saint-Sänger John Bush ist Rob Halford-Fan. Der Frontmann von Judas Priest habe Bush in seiner eigenen stimmlichen Entwicklung stark beeinflusst. Das erzählte der Sänger in einem aktuellen Interview mit dem US-amerikanischen Radiosender Wrif. Bush sagte: "Es gibt keinen Sänger wie Rob. Er ist einer dieser Typen, die so eine unglaubliche Stimme haben, in der viel Talent und wahrscheinlich mehrere Oktaven stecken. Niemand kann so schreien wie Rob. Er war der Grund, warum Tausende von Sängern das versucht haben und nur wenige konnten es ihm gleichtun. Aber er war eine große Inspiration. Auch in den…
Weiterlesen
Zur Startseite