Toggle menu

Metal Hammer

Search

Attila: Frontmann schlägt Security-Mitglied auf den Kopf

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Attila haben ihren Gig am 22. August beim Hard Rock Live in Las Vegas abrupt abgebrochen. Bei dem Konzert schlug Frontmann Chris Fronzak ein Mitglied des Sicherheitsteams.

In einigen Videoaufnahmen von Fans ist Fronzak zu sehen, wie er die Sicherheitsleute für ihre angeblich harsche Behandlung des Publikums beschimpft. Ein Mitglied hebt er besonders hervor und schlägt ihm mit dem Mikrofon auf den Kopf. Anschließend stürmt der Musiker hinter die Bühne und sagt das Set der Band ab.

Fronzak selbst äußerte sich im Zusammenhang mit dem Vorfall. Einem aktuellen Post zufolge, habe die Security Fans gewürgt und zu Boden gedrückt:

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Security-Mann kommt nicht auf Musik klar

Im den Weiten des globales Internetzes feiern die Menschen gerade ein Video ab, das einen Sicherheitsmann beim Konzert der US-Alternative-Rocker Dance Gavin Dance zeigt. Die Band hat nichts mit Bush-Sänger und Ex-Gwen Stefani-Gatte Gavin Rossdale zu tun, ist aber vermutlich genauso egal. Zu einem ähnlichen Schluss kommt jedenfalls auch besagter Security-Mann, der voller Verwunderung und Abscheu die Augen rollt und den Mund verzieht. Es ist herrlich anzusehen. https://twitter.com/logan_kale27/status/1113515228061270016 Wahrscheinlich sind es zwei Dinge, die der Sicherheitsmitarbeiter nicht fassen kann. Einerseits wie man so eine seltsame, hibbelige Musik spielen kann. Und andererseits warum die Konzertbesucher so steil auf diese Musik gehen. Bislang…
Weiterlesen
Zur Startseite