Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Bang Your Head-Veranstalter Horst Franz ist tot

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Veranstalter der beiden baden-württembergischen Festivals Bang Your Head und Rock Of Ages ist gestorben. Horst Franz hatte in den vergangenen Jahren zum einen mit einem Herzproblem und zum anderen mit einer Krebserkrankung zu kämpfen. Nachdem es für ihn zwischenzeitlich bergauf gegangen war, lag der Macher nun wieder auf der Intensivstation. Doch dort konnten die Ärzte letztlich nichts mehr für ihn tun.

Vorübergehende Besserung

2022 berichtete Horst Franz im Interview mit dem Zollern Alb Kurier davon, dass man bei ihm linksseitig eine „extreme Herzschwäche“ festgestellt habe: „Ich hatte da gerade mal einseitig noch 10 Prozent der normalen Herzleistung.“ Doch damit nicht genug: Während der Bang Your Head-Macher deswegen in Behandlung war, kam die Diagnose einer seltenen Leukämieerkrankung mit sehr geringen Heilungschancen hinzu. Lange Monate verbrachte Franz in der Tübinger Medizinischen Uniklinik und wurde dort zwischenzeitig sogar ins künstliche Koma versetzt.

Einstweilen zeichnete sich jedoch die Wende für den Bang Your Head-Chef ab. So fanden sich tatsächlich gleich drei passende Knochenmarkspender. In der Folge befand sich Horst nach der geglückten Transplantation und einigen inneren Entzündungen auf dem Weg der Besserung, war wieder zu Hause und nahm an Gewicht zu — so der Stand im Frühling 2022. Jüngst waren die gesundheitlichen Vorzeichen für Franz dann leider wieder düster. In den Sozialen Medien nehmen nun zahlreiche Menschen und Bands Abschied von ihm, darunter Axxis, Sabina Classen von Holy Moses und seine Ehefrau Ines.

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Facebook Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Facebook
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC trauern um langjährigen Konzertveranstalter

Derzeit bereiten sich AC/DC sicher schon auf ihre anstehende Europatournee vor. Eine kürzliche Nachricht Nachricht aus Down Under dürfte die Vorfreude darauf zumindest zwischenzeitlich ein wenig geschmälert haben. Denn wie Angus Young und Co. mitteilen, ist ein langjähriger Geschäftspartner der Band verstorben. So hat der Konzertveranstalter Garry Van Egmond das Zeitliche gesegnet. Der Geschäftsmann erlag am vergangenen Samstag (8. April) im Alter von 82 Jahren den Folgen einer Operation. Tüchtiger Manager "Wir sind sehr traurig darüber, vom Tod von Garry Van Egmond zu hören", schreiben AC/DC in den Sozialen Medien. "Er war ein wahrer Gentlemen, ein äußerst respektierter und sehr…
Weiterlesen
Zur Startseite