‘Beavis and Butt-Head’: Die Rückkehr

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Januar 2022 bekamen wir einen ersten Ausblick auf den gealterten Beavis und Butt-Head aus dem neuem Paramount+-Film. Inzwischen wurden weitere Informationen über die Fortsetzung der Geschichte des Metalhead-Duos enthüllt. Laut Deadline wird sich das kommende Werk ‘Beavis And Butt-Head Do The Universe’ nennen – ein Weltraumfilm, der schon im Juli 2022 in die Kinos kommen soll.

„Der wohl dümmste Weltraumfilm aller Zeiten“

Die Inhaltsangabe lautet wie folgt: „In dem vielleicht dümmsten Weltraumfilm aller Zeiten werden Beavis und Butt-Head 1998 von einem Richter zur Teilnahme in einem Space-Camp verurteilt. Ihre Besessenheit von einem Andocksimulator (ha ha) schickt sie auf eine Reise mit dem Space-Shuttle – mit vorhersehbar katastrophalen Erfolgen. Nach dem Sturz durch ein schwarzes Loch tauchen sie in unserer Zeit wieder auf. Hier suchen sie nach Liebe, entdecken das iPhone und werden vom Deep State gejagt.“

Darüber hinaus wird Paramount+ den gesamten Katalog von über 200 Episoden zur Verfügung stellen.


Die Rückkehr von ‘Beavis and Butt-Head’

[News vom 05. Januar 2022]: Sie waren in den Neunziger Jahren die einzig wahren Metaller auf MTV, und nun werden sie ihr Comeback feiern. Beavis and Butt-Head sollen laut Mike Judge (Autor, Produzent und Stimmengeber beider ikonischer Charaktere) noch 2022 zurückkehren. Geplant sei ein brandneuer Film und noch mehr auf dem Streaming-Sender Paramount+. „Es gibt noch keinen  genauen Termin, aber es wird bald sein. Die beiden brauchen noch ein bisschen Zeit, um in Form zu kommen“, so Judge via Twitter.

In seinen Tweet fügte Judge noch Skizzen der beiden Protagonisten hinzu, die natürlich gealtert, aber noch immer unverkennbar sind. Im Nachfolger von ‘Beavis and Butt-Head Do America’ (1996) werden wir also die erwachsenen, aber vermutlich keinen Deut vernünftigeren Beavis und Butt-Head erleben. Bereits im Juli 2020 kündigte der Sender Comedy Central an, dass sie einen umfassenden Deal mit dem Emmy Award-Gewinner Mike Judge beschlossen hätten, um ‘Beavis and Butt-Head’ wiederzubeleben. Comedy Central plant mit zwei neuen Staffeln, die sowohl alte als auch neue Fans ansprechen soll – Generation X-Eltern mit ihren Generation Z-Kindern.

Die Erfolgsgeschichte von ‘Beavis and Butt-Head’ begann 1993. Schnell wurden sie eine treibende Kraft in der Pop-Kultur und standen Pate für eine Fernsehrevolution mit ihren puren, unverfälschten und satirischen Kommentaren über Heranwachsende und Jugendliche. Den Fokus auf die beiden Teenager Beavis und Butt-Head gerichtet, die am liebsten den ganzen Tag vor der Glotze hocken. In zuvor nie gesehener Art und Weise wurden gesellschaftliche Probleme wie Adipositas bei Jugendlichen, Arbeiterrechte und Medien-Trends angepackt. Mit diesem damals neuartigen Konzept traf die Show den Geist einer gesamten Generation und wurde dadurch eine der innovativsten Serien ihrer Zeit.

teilen
twittern
mailen
teilen
Netflix veröffentlicht Trailer zur ‘Cyberpunk 2077’-Serie

‘Cyberpunk 2077’ war eines der am heißesten erwarteten Spiele des Jahres 2020. Die düster-futuristische Atmosphäre der Trailer und das Mitwirken von Keanu Reeves ließen die Erwartungen bei Gaming-Fans rasch wachsen – und ebenso schnell brach das Spiel nach Release auch wieder mit ihnen. Das Open World-Rollenspiel hatte einen holprigen Start, Aufzeichnungen von Bugs und sonstigen unfertig wirkenden Teilen des Spiels fluteten das Internet. Auf einigen Konsolen war das Spiel sogar gänzlich unspielbar. Der Entwickler CD Projekt Red reagierte, Patch-Updates folgten und in Version 1.5 hat sich ‘Cyberpunk 2077’ inzwischen rehabilitiert. Auch ein DLC ist für 2023 in Aussicht. Doch bereits…
Weiterlesen
Zur Startseite