Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Black Sabbath, Suicidal Tendencies, Die Ärzte: Die Macht der 13

von
teilen
twittern
mailen
teilen


Im Studioreport unserer aktuellen Ausgabe ist Geezer Butler gar nicht so sicher, ob das neue Black Sabbath-Album tatschlich 13 heißen soll:

„Das war der erste Arbeitstitel. Dann haben wir herausgefunden, dass Megadeth schon ein Album haben, das THIRTEEN heißt. Schönen Dank.“

Nun steht der Titel 13 aber schließlich doch für Black Sabbath fest. Was Geezer und Co. erschrecken dürfte: Sie und Megadeth sind längst nicht die einzigen, die Gefallen an der Dreizehn gefunden haben.

Oben in der Galerie findet ihr verschiedenste Alben, die auf die Titel 13, THIRTEEN oder DREIZEHN hören.

Kennt ihr noch mehr? Sagt es uns in den Kommentaren, auf Facebook, Google+ oder Twitter!

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
David Ellefson: Ein glückliches Leben ohne Drogen und Alkohol

Sex, Drugs und Rock'n'Roll – das wird nach wie vor oft als zusammengehörig gesehen. Dass die Drogen der Musik aber auch oft im Weg ist, haben schon einige Musiker am eigenen Leib erfahren. Megadeth-Bassist David Ellefson erinnerte sich in einem Interview mit The Front Row Report zurück ans Ende der achtziger Jahre. Damals machte der Musiker einen Alkohol- und Drogenentzug durch. "Ich erinnere mich, wie ich gesagt habe: ‘Oh Gott, mir tun meine Finger, mein Körper tut weh, während ich von all den Drogen runterkomme. Und ich weiß nicht einmal mehr, ob ich noch Bass spielen will.’ Und daraufhin folgte…
Weiterlesen
Zur Startseite