Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Black Veil Brides: Band-Auflösung – oder doch nicht?

von
teilen
twittern
mailen
teilen

2006 von Andrew Biersack gegündet und in den ersten drei Jahren durch viele Besetzungswechsel gebeutelt, ging es für die US-Rocker 2009 erst richtig los. Das Debüt WE STITCH THESE WOUNDS erschien 2010.

Black Veil Brides stiegen rasant in der Gunst der Fans auf, veröffentlichten 2011 SET THE WORLD ON FIRE und spielten im gleichen Jahr bei Rock am Ring und dem britschen Download Festival.

Anfang 2013 brachten Black Veil Brides ihre drittes Album, die sogenannte Rock-Oper WRETCHED AND DIVINE (THE STORY OF THE WILD ONES), auf dessen Special Edition der einstündige Film ‚Legion Of The Black’ enthalten ist.

Nach dem Band-betitelten BLACK VEIL BRIDES (2014) und VALE (2018) schließe sich nun der Kreis, wie Bassist Ashley Purdy in einem (inzwischen nicht mehr aufrufbaren) Interview mit Another FN Podcast verlauten ließ:

„Wir starten heute die Warped Tour und werden acht Gigs quer durch Südkalifornien bestreiten. Das wird das letzte Mal sein, dass ihr Black Veil Brides in eurem Leben sehen könnt. Also geht verdammt noch mal hin, denn das wird es gewesen sein.“

Andy Biersack seinerseits reagierte verwirrt auf diese Meldung. Nur wenige Stunden nach dieser Bekanntgabe von Purdy sagte er in einem Interview mit Altpress: „Das höre ich jetzt zum ersten Mal.

So weit ich weiß, gibt es keine Pläne, mit der Band nach der Warped Tour aufzuhören. Falls es solch ein Vorhaben trotzdem gibt, hat mich niemand informiert“, was natürlich sehr verwunderlich wäre, schließlich ist Biersack das letzte verbliebene Gründungsmitglied.

„Wir befinden uns aktuell in einer frühen Phase an den Arbeiten zu einer großen Veröffentlichung zum zehnten Band-Geburtstag. Darauf und auf der Warped-Tour liegt aktuell mein Fokus.“

 

teilen
twittern
mailen
teilen
Tuska 2020: Alle Infos zum Festival

Datum Das Tuska findet vom 26. bis zum 28. Juni 2020 statt. Veranstaltungsort Das Tuska findet mitten in Helsinki auf dem Tuvilahti-Gelände statt. Adresse: Koksikatu Ecke Leonkatu 00540 Helsinki, Finnland Preise & Tickets Die Early Crow-Tickets sind vergriffen. Late Crow-Tickets sind ab 155 € (sofern nicht vorher vergriffen) noch bis Ende 2019 hier erhältlich. 3-Tages-VIP-Tickets gibt es ab 279 € hier. Bands In dieser Liste gibt es regelmäßige Updates – neu hinzugekommene Bands sind fett markiert. Baroness Deftones Faith No More Gojira Hacktivist High On Fire Insomnium Jinjer Korn (Headliner) Midnight Oranssi Pazuzu Perturbator Skynd Symphony X Vltimas Running Order…
Weiterlesen
Zur Startseite