Bon Jovi und Richie Sambora reden über Reunion

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Chancen stehen offenbar gar nicht mal so schlecht, dass Richie Sambora und Bon Jovi wieder zueinander finden. Zumindest ließ dies der Gitarrist in einem kurzen Interview mit „Metro“ durchblicken. Die Journalisten befragten den 63-Jährigen am Montag, den 7. November am Rande der Music Industry Trust Awards im The Grosvenor House Hotel in London. Konkret zielte die Frage darauf ab, ob eine Chance besteht, dass er für einen Headliner-Auftritt mit Bon Jovi wieder zu der Band zurückkehrt.

Grund zur Freude?

Laut „Metro“ antwortete Sambora mit einem „kecken Grinsen“ im Gesicht folgendes: „Es ist eine Möglichkeit. Wir sprechen ein wenig.“ Diese Aussage lässt in der Tat aufhorchen. Sie kommt rund zwei Monate, nachdem Sambora der britischen Zeitung „Daily Mail“ gesagt hat, er habe nichts dagegen, wieder bei Bon Jovi mitzumachen — vorausgesetzt, die Umstände passen. „Es müsste eine besondere Situation für mich sein, um zurückzukehren. Aber ich schließe es sicherlich nicht aus. Ich hege keinen Groll gegen diese Band.“

Jon Bon Jovi selbst gab vor einigen Wochen im Interview mit dem Radiosender „Rock Antenne“ zu Protokoll, dass er sich durchaus eine Heimkehr von Richie Sambora wünscht. „Es vergeht kein Tag, an dem ich mir nicht wünsche, dass Richie sein Leben auf der Reihe hätte und immer noch in der Band wäre.“ Der Gitarrist hörte von dieser Aussage und zeigte sich irritiert darüber: „Wenn Leute sagen, ich hätte mein Leben nicht im Griff… Willst du mich auf den Arm nehmen? Ich bin der glücklichste Kerl, der rumläuft.“ Sambora stieg 2013 während einer laufenden Tournee bei Bon Jovi aus, weil es für dringend nötig hielt sich um seine Familie und im Besonderen seine Tochter Ava zu kümmern.

🛒  STRANGER IN THIS TOWN VON RICHIE SAMBORA BEI AMAZON HOLEN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Skid Row: Keine Reunion der klassischen Besetzung

In einem Interview wurde Skid Row-Gitarrist Dave "Snake" Sabo erneut auf die Möglichkeit einer Reunion mit dem ehemaligen Sänger Sebastian Bach angesprochen.  "Das ist nicht einmal Teil irgendeines Gedankenprozesses. Ich habe kein Verlangen danach und bin nicht interessiert, keiner von uns ist es." Im März 2022 wurde Sabo von einem amerikanischen Radiosender gefragt, was er davon halte, dass die Leute noch immer nach einer Reunion mit Bach rufen. Seine Antwort: "Nun, es sind 23 Jahre seit der Reunion vergangen, ich bin darüber hinweg." Der 58-Jährige hat mit der Vergangenheit abgeschlossen und fährt fort: "Ich bin sehr stolz auf unsere Vergangenheit,…
Weiterlesen
Zur Startseite