Bon Jovi: Originalbassist Alec John Such verstorben

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Musikwelt trauert — und im Besonderen die Ostküstenrocker von Bon Jovi. Denn Alec John Such, der Originalbassist der Gruppe, ist gestorben. Der in Yonkers im US-Bundesstaat New York geborene Musiker wurde 70 Jahre alt. Die traurige Neuigkeit überbrachte die Formation um Frontmann Jon Bon Jovi selbst in den Sozialen Medien. Über die Todesursache machte die Band allerdings keine Angaben.

Verbindendes Element

„Uns bricht das Herz, wenn wir die Nachricht vom Tod unseres lieben Freundes Alec John Such hören“, schreibt Jon Bon Jovi. „Er war ein Unikat. Als Originalmitglied von Bon Jovi war Alec zentral für die Gründung der Band. Um ehrlich zu sein, fanden wir durch ihn zueinander. Er war der Kindheitsfreund von Tico [Torres, Schlagzeuger — Anm.d.A.] und brachte Richie [Sambora, Gitarrist] mit zu einem Konzert von uns. Alec war immer wild und voller Leben. Heute zaubern mir diese besonderen Erinnerungen ein Lächeln ins Gesicht und eine Träne ins Auge. Wir werden ihn schmerzlich vermissen.“

Bevor Alec John Such bei Bon Jovi einstieg, spielte er mit Richie Sambora in der Band The Message. 1994 stieg er jedoch bei den weltweit immens erfolgreichen Rockern aus. An seiner statt sorgte fortan Hugh McDonald für die tiefen Töne. Letzterer wurde 2016 dann auch endlich ein offizielles Mitglied der Gruppe aus New Jersey. Seinen Abschied von der Formation begründete Alec im Jahr 2000 in einem Interview mit der „The Asbury Park Press“ wie folgt: „Als ich 43 Jahre alt war, fing ich an, ausgebrannt zu sein. Es fühlte sich wie Arbeit an. Doch ich wollte nicht arbeiten. Der Grund, warum ich anfangs überhaupt bei der Band eingestiegen bin, war, weil ich nicht arbeiten wollte.“ 

🛒  NEW JERSEY JETZT BEI AMAZON ORDERN!
Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Jon Bon Jovi trauert um seine Mutter

Jon Bon Jovi muss Abschied von seiner Mutter nehmen. Der Held der Achtziger Jahre hat den Verlust von Carol Bongiovi zu beklagen. Die 83 Jahre alte Dame starb am 9. Juli 2024 im Monmouth Medical Center in Long Branch, New Jersey -- drei Tage vor ihrem 84. Geburtstag. Zur Todesursache liegen aktuell keine Informationen vor. Du kannst es schaffen "Unsere Mutter war eine Kraft, mit der man rechnen musste", gibt Jon Bon Jovi in einem Statement zu Protokoll, das dem Boulevard-Magazin People vorliegt. "Ihr Geist und ihre Anpackermentalität haben diese Familie geformt. Sie wird schmerzlich vermisst werden." Geboren wurde Carol in…
Weiterlesen
Zur Startseite