Toggle menu

Metal Hammer

Search

Brian Johnson bestätigt seine Teilnahme am neuen AC/DC-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Schon seit Monaten kocht die Gerüchteküche um ein mögliches neues AC/DC-Album mit Phil Rudd und Brian Johnson. Es gibt „Beweisfotos“ von der Terrasse der Warehouse Studios in Vancouver, auf denen Angus Young, Stevie Young, Produzent Mike Fraser, Johnson und Rudd zu sehen sind.

Weiterhin wurde aus angeblich sicheren Quellen berichtet, dass Angus an einem neuen AC/DC-Album arbeite, welches seinem verstorbenen Bruder Malcolm gewidmet sein soll und „sämtliche Rhythmus-Gitarren-Parts in allen Songs von Malcolm stammen.“

Enthüllung am Flugplatz

Auf eine offizielle Bestätigung oder Nachricht seitens AC/DC warten wir zwar weiterhin, aber nun ließen die US-Grinder Terrorizer via Facebook eine kleine Bombe platzen. Die Band traf am Montag (28.1.2019) nach der Rückkehr von ihrer Europatournee Brian Johnson an einem Flugplatz nahe Sarasota in Florida.

Natürlich fragten sie ihn, was an den Gerüchten um ein neues AC/DC Album mit ihm als Sänger dran sei. Johnson habe ganz offen bestätigt: „Ja, das stimmt“, und er hätte es leid, das Ganze abzustreiten.

Vor mehr als zwei Jahren haben AC/DC ihre Tour zum ROCK OR BUST-Album beendet, und durch den Tod von Malcolm Young sowie die Abgänge von Johnson, Rudd und Bassist Cliff Williams lag alles auf (schwarzem) Eis. Fans haben sich immer wieder gefragt, ob Angus weitermacht oder nicht. Diese Frage scheint sich nun erledigt zu haben und wir warten freudig auf die offizielle Bestätigung von AC/DC!

teilen
twittern
mailen
teilen
Slash bestätigt Arbeit an neuem Guns N’ Roses-Album

Guns N’ Roses schwommen mit ihrer "Not In This Lifetime"-Tour auf einer riesigen Erfolgs- und Sympathiewelle. Logisch, dass anschließend die Fans auf neue Songs und ein neues Album hofften. Gitarrist Slash nährt diese Hoffnung nun in einem Interview im japanischen Fernsehen (siehe unten). Der Lockenkopf bestätigte: Die Gunners haben sich in der Tat bereits mit neuem Material befasst. So sprach der Musikkritiker Masa Ito Slash in der Sendung "Rock City" auf ein mögliches neues Werk an. Der Zylinderträger antwortete: "Axl Rose, Duff McKagan, ich selbst und Richard Fortus haben alle darüber gesprochen. Es gibt Material, und Dinge passieren bereits bezüglich…
Weiterlesen
Zur Startseite