Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

Bruce Dickinson: GB sollte sich wieder auf EU einlassen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Bruce Dickinson war einst ein vehementer Befürworter des Brexit. Nachdem der Iron Maiden-Sänger die Konsequenzen des EU-Austritts für britische Bands erkannte, kritisierte er jedoch die Umsetzung. Nun hat der 65-Jährige im Interview mit France 24 dafür plädiert, dass sich Großbritannien wieder auf die Europäische Union einlässt. Die Frage an ihn zielte eigentlich auf die Hindernisse ab, die junge Metal- und Hard Rock-Bands überwinden müssen, wenn sie ihren Durchbruch schaffen wollen.

Pragmatismus über Dogmatismus

Hierbei führte Bruce Dickinson an: „Die Tragödie nun ist die Gesetzgebung und Besteuerung zwischen den Regierungen und der EU. Die großen Bands haben Buchhalter, die sich um die Steuern und all das kümmern können, aber kleine Bands eben nicht.“ Laut Dickinson würden 20 Prozent der Band-Einnahmen als Steuer fällig. „Eine Gruppe, die 500 Euro für eine Show gezahlt bekommt, kann es sich nicht leisten, dass man ihr 100 Euro wegnimmt.“ Zugleich gebe es einen Mangels an Liveclubs, in denen kleine Formation auftreten könnten. Zudem müssen eine Revolution bei den Streaming-Tantiemen stattfinden.

Darauf angesprochen, dass es nicht einer gewissen Ironie entbehrt, dass Bruce Dickinson 2016 für den Brexit gestimmt hat, aber jetzt aber selbst im EU-Mitgliedsland Frankreich lebt, erwiderte der Musiker: „Ja, ja, ja… Nein, ich bin ein in Frankreich lebender Brite, weil ich das darf, weil ich eine Französin geheiratet habe.“ Des Weiteren versuchte Bruce noch zu ergründen, warum die Mehrheit der Briten für den Brexit gestimmt habe. Dies habe mitunter damit zu tun, dass Großbritannien eine Insel sei. „Das Problem mit der EU war, dass sie entschieden haben, dass eine Größe auf alles passen muss. Daher sind wir ausgestiegen. Sollte sich Großbritannien wieder auf die EU einlassen? Ja, absolut. Aber es sollte auf Pragmatismus fußen und nicht auf Dogmatismus.“

🛒  IRON MAIDEN-SHIRT BEI AMAZON HOLEN!

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
40 Jahre METAL HAMMER: Die Iron Maiden-Titel 1984-2000

Verneigungen und Verfehlungen Ach ja, Bruce Dickinson. Der Iron Maiden-Frontmann ist in der Metal-Welt vor allem für zwei Dinge bekannt: Eine der absolut großartigsten Stimmen aller Zeiten, und einen mehr als fragwürdigen Kleidungsstil. Kaum ein Sänger mit so einem Stellungswert im Metal bekommt so viel Spott für Frisuren oder alberne Hosen ab. Und seien wir mal ehrlich, von beidem gibt es mittlerweile mehr als genug. Umso besser, dass wir uns heute näher das Phänomen Iron Maiden unter die Lupe nehmen. Als eine der wichtigsten und unbestreitbar besten Metal-Bands landeten die eisernen Jungfrauen schon ziemlich oft auf der prächtigen Titelseite des…
Weiterlesen
Zur Startseite