Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

Children Of Bodom haben einen neuen Gitarristen

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Antti Wirman, der Bruder von Keyboarder Janne, war von vornherein nur als Übergangslösung an der Children Of Bodom-Gitarre gedacht. Jetzt haben die finnischen Metaller mit Daniel Freyberg (Naildown, Norther) eine feste Lösung gefunden.

Der langjährige Children Of Bodom-Gitarrist Roope Latvala verließ die Band im Mai 2015. Seitdem war Frontmann Alexi Laiho alleine für die Gitarrenaufnahmen zuständig. „Es hat sich gar nicht so viel geändert, denn ich habe ja all die Riffs geschrieben.“

Der Musiker habe zwar einige Nachtschichten im Studio einlegen müssen, die Situation hätte aber auch Vorteile gehabt. „Ich bin so ein Typ dem direkt während den Aufnahmen spontan viele Ideen kommen.“ Diese hätte er nun direkt selbst umsetzen können, anstatt sie einer weiteren Person erst einmal erklären zu müssen. „Ganz ehrlich, vielleicht versuche ich hier auch einer negativen Sache eine positive Note zu geben. Aber es sind eben auch gute Dinge dabei herausgekommen.“

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Andy Sneap bleibt solange, wie Judas Priest wollen

Über die personelle Zukunft bei Judas Priest war in letzter Zeit häufig spekuliert worden. Konkret ging es dabei um Star-Produzent und Glenn Tipton-Nachfolger Andy Sneap. Die Frage war, ob der Brite nach den anstehenden Live-Verpflichtungen wieder komplett auf den Tonstudiostuhl zurück geht oder weiter bei den Metal-Göttern in die Saiten greift. Rob Halford und Ian Hill hätten Sneap jedenfalls gerne weiter in der Band, wie sie in Interviews bereits kundgetan haben. Diese Zuneigung beruht offenbar auf Gegenseitigkeit. So plauderte Sneap im Gespräch mit "Talking Bollocks" über Dankbarkeit für die Chance und seine Zukunftsgedanken. "Es wäre toll, wenn Glenn es da…
Weiterlesen
Zur Startseite