Children Of Bodom veröffentlichen neues Live-Album

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachdem am 01. November 2019 verkündet worden war, dass Children Of Bodom am 15. Dezember desselben Jahres ihre letzte Show in der damaligen Besetzung spielen würden, war das Ende der finnischen Melodic Death Metal-Institution so ziemlich besiegelt.

In einem Statement hieß es: „Nach fast 25 Jahren mit Bodom, tausenden von Shows und zehn Alben haben Henkka [Seppälä], Janne [Wirman] und Jaska [Raatikainen] beschlossen, einen Schritt zurückzutreten und eine neue Richtung in ihrem Leben einzuschlagen. Alexi [Laiho] und Daniel [Freyberg] werden weitere Ankündigungen über ihre Pläne bekanntgeben, auch in Zukunft neue Musik zu machen.“

Kurz vor der Spaltung fand dennoch das Abschiedskonzert unter dem Titel „A Chapter Called Children Of Bodom“ in der Helsinki Ice Hall in Finnland statt. Das Ton- und Videomaterial, das man während der ominösen Show sammelte, soll nun die Grundlage für ein nächstes Children Of Bodom-Live-Album liefern. Wer hätte gedacht, dass hier musikalisch nochmal etwas entstehen würde?

Fans können sich beteiligen

Via Social Media verkündeten Raatikainen, Seppälä und Wirman folgende Nachricht: „Vor genau drei Jahren, am 15. Dezember 2019, spielten Children Of Bodom ihre letzte Show in der Helsinki Ice Hall. Um diesen kostbaren letzten Moment am Leben zu erhalten und auch allen zugänglich zu machen, die es nicht schaffen konnten, die Show zu sehen, werden Alexis Nachlass, Daniel, Henkka, Janne und Jaska die Show nächstes Jahr als Live-Album veröffentlichen.

Um es noch besonderer zu gestalten, hätten wir gerne Fotos von euch, die in das Album-Booklet aufgenommen werden können. Was wir suchen, sind Erinnerungen an Bodom, egal aus welcher Zeit. Wir möchten, dass die Hate Crew Teil des Albums ist, denn die Hate Crew war auch immer ein wesentlicher Teil des Phänomens Children Of Bodom. Deshalb bitten wir euch, mitzumachen!

Wenn ihr Lust habt, an diesem Projekt teilzunehmen, schickt euer Foto bis zum 31. Dezember 2022 per E-Mail an fans@cobhc.com. Wir freuen uns, zu sehen, was ihr aus euren Archiven kramt und bleiben dran für weitere Neuigkeiten.“

Ein konkretes Veröffentlichungsdatum existiert bislang nicht. Klar ist allerdings, dass die Live-Platte, die insbesondere Alexi Laihos Vermächtnis in Ehren halten soll, im kommenden Jahr erscheinen wird.

Bodom After Midnight

Nach der Auflösung der besagten Children Of Bodom-Konstellation formierte Frontmann Alexi Laiho 2020 Bodom After Midnight. Daniel Freyberg begleitete seinen Kollegen in das neue Projekt. Komplettiert wurde die Besetzung durch (ex-)Paradise Lost-Schlagzeuger Waltteri Väyrynen und den Bassisten Mitja Toivonen.

Die drei Songs und Musikvideos der Band, die während ihrer kurzen gemeinsamen Zeit aufgenommen worden waren, wurden alle erst nach Alexi Laihos tragischem Tod im Dezember 2020 veröffentlicht.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Erste Einblicke in die CD- und Vinylversion von 72 SEASONS

Kommende Woche erscheint mit 72 SEASONS das elfte Studioalbum von Metallica. Kurz vor der Veröffentlichung gewährt Frontmann und Gitarrist James Hetfield Einblick in die Aufmachungen der physischen Versionen. Vinylversion  „Schaut euch das an, es sieht so aus, als wäre eine Kiste Vinyl von der Ladefläche eines Lastwagens gefallen und hätte irgendwie ihren Weg zum Hauptquartier und in die tätowierten Hände von James Hetfield gefunden“, postete die Band scherzhaft auf Twitter. In einem dazugehörigen, fast zweiminütigem Video ist James Hetfield zu sehen, der den Inhalt der Vinylversion von 72 SEASONS unter die Lupe nimmt. Das aufgeklappte Gatefold-Cover zeigt Fotos aller Bandmitglieder, außerdem liegt der Ausgabe ein Textblatt…
Weiterlesen
Zur Startseite