Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Corey Taylor kündigt „gewaltige“ Slipknot-News an

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Masken-Metaller von Slipknot hecken anscheinend etwas Großes aus. Dies hat auf jeden Fall Frontmann Corey Taylor in einem Interview mit „Kerrang! Radio“ verlauten lassen (siehe Video unten). Demnach braue sich bei der US-Formation etwas „gewaltiges“ zusammen, worüber der Sänger im Augenblick aber noch nicht reden könne.

Baldige Neuigkeiten

Auf die Pläne von Slipknot für die kommenden Monate angesprochen sagte Corey Taylor: „Wir haben für Ende September eine Amerikatour gebucht. Wir sind sind gebucht, um rauszugehen. Und bis jetzt haben wir noch nichts Gegenteiliges gehört. Wir sprechen auch jede Woche mit dem Veranstalter Live Nation. Daher sind wir auf dem Laufenden, was die unterschiedlichen Beschränkungen, nicht nur in den gesamten Vereinigten Staaten, sondern auch in den jeweiligen Bundesstaaten angeht. Wir behalten offensichtlich alles im Auge und gehen von dort aus weiter. Davon abgesehen braut etwas Zeug vor sich hin, über das ich nicht reden kann. Aber es ist gewaltig. Ich kann aber folgendes sagen: Ihr werdet wahrscheinlich im nächsten Monat oder so davon hören.“

Nun fragen sich die Slipknot-Fans natürlich, was Corey Taylor mit seinen Andeutungen meinen könnte. Eine Vermutung ist, dass es sich dabei um ein neues Album drehen könnte. Immerhin hatte der 47-Jährige vor drei Monaten in einem weiteren Interview verraten, dass die Band „darüber nachdenkt, vielleicht ein weiteres Album herauszubringen“. „Aber ich weiß es nicht. Ich weiß noch nicht, was unser Plan ist. Aber ich weiß, dass wir darüber sprechen, es zu tun. Denn wir haben nur noch ein Album übrig, dann ist unser Vertrag [mit der Plattenfirma – Anm.d.R.] erfüllt.“

🛒  WE ARE NOT YOUR KIND VON SLIPKNOT JETZT BEI AMAZON HOLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Kirk Hammett heuert bei Gibson an

Der US-Instrumentenhersteller Gibson erweitert derzeit proaktiv seine Künstlerriege. Nachdem sich kürzlich erst Megadeth-Chef Dave Mustaine der Firma anschloss, wird nun auch Metallica-Lead-Gitarrist Kirk Hammett von Gibson ausgestattet. So soll demnächst eine komplette Hammett-Collection von Gibson zu haben sein -- darunter sowohl Gibson- als auch Epiphone-Gitarren. Gegenseitige Zuneigung "Es ist wirklich großartig und aufregend für mich, mich mit Gibson zu verbünden", gibt der Metallica-Mann zu Protokoll. "Ich freue mich darauf, in der Zukunft tolle Dinge zusammen zu erreichen." Cesar Gueikian, Präsident von Gibson Brands, ergänzt: "Es ist eine Ehre, die Ikone Kirk Hammett wieder in der Gibson-Familie willkommen zu heißen. Kirk hat…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €