Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

Corey Taylor verrät seinen liebsten Slipknot-Song

von
teilen
twittern
mailen
teilen

So ziemlich genau 21 Jahre ist das Debütalbum der Maskenband Slipknot, das denselben Namen wie die Band trägt, mittlerweile alt. Es wurde am 29. Juni 1999 veröffentlicht.

Der Slipknot-Frontmann Corey Taylor rekapitulierte für Knotfest.com noch einmal die Anfangsjahre der Band, erinnerte sich an Tournee-Geschichten, sowie an Bands, die das Album damals stark beeinflussten. Taylor verrät außerdem seinen persönlichen Lieblingssong, dem auch spätere Slipknot-Lieder nicht das Wasser reichen konnten.

„Mein Favorit ist bei weitem ‘Scissors’. Bis heute ist es mein Lieblingslied von Slipknot. Ich liebe es, weil wir jedes Mal, wenn wir es spielen, die komplette zweite Hälfte improvisiert wird. Wir spielten miteinander, freie Form, freie Prosa, alles. Es war heftig und wunderschön. Nichts wird das jemals für mich ersetzen; Als wir aufhörten, den Song live zu spielen, fiel es mir sehr lange schwer, unsere Sets zu genießen.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Slipknot: Jay Weinberg brennt für die Band

Vor sechs Jahren übernahm Jay Weinberg den Schlagzeugstuhl bei Slipknot von Joey Jordison. Das spanische News-Portal The Metal Circus befragte aktuell Weinberg, wie schwierig sich das für ihn gestaltete und ob er Druck verspürte, das Erbe anzutreten. "Ich würde nicht sagen, dass es wie das sprichwörtliche Gehen auf rohen Eiern war. Meine Rolle innerhalb des Ganzen war mir durchaus bewusst, schließlich hatte die Band mit Joey und Paul Gray zwei Gründungsmitglieder verloren. Dadurch änderte sich nach 19 Jahren Bestehens die Dynamik innerhalb von Slipknot drastisch, auch hinsichtlich des Songwritings." Weinberg erzählt weiter, dass er mit seinem Einstieg viel lernen musste.…
Weiterlesen
Zur Startseite