Das W:O:A: 2005 – drei Tage Metal, Regen, Schlamm und logistische Höchstleistungen, die nicht

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das der Sommer gerade am Wacken-Wochenende Pause macht und die Besucher mit April-Wetter im August zu kämpfen hatten, trübte die Freude auf das größte Metal-Festival Europas ein wenig. Die Veranstalter versuchten dennoch ihr Möglichstes um dem schlammigen Boden Herr zu werden, scheiterten jedoch an dem immer wieder einsetzenden Regen. Aber nicht nur das Wetter dämpfte die Laune, neben den üblichen kleineren Verletztungen gibt es 2005 ein Todesopfer zu beklagen. Am Festival-Freitag stieß ein Krankenwagen, welcher in Schrittgeschwindigkeit auf der Hauptstraße in Wacken entlang fuhr, mit einem 37-jährigen Festivalbesucher zusammen, welcher so unglücklich getroffen wurde, daß er wenig später seinen Verletzungen erlag. Der Mann hinterlässt ein Frau und vier Kinder, wovon eines am Todestag Geburtstag hatte. Tragischerweise kommt hinzu, daß er das Festival-Ticket von seiner Frau geschenkt bekam, da er sich dieses seit zehn Jahren gewünscht hatte.
Das Wacken-Team, METAL HAMMER und Freunde das Verstorbenen möchten deswegen zu Spenden für die hinterbliebene Familie aufrufen. Ein Spendenkonto wurde bereits eingerichtet, helfen könnt ihr unter:

Kontoinhaber: Amtskasse Schenefeld
Bankverbindung: Landsparkasse Schenefeld/Holstein
Bankleitzahl: 222 515 80
Konto-Nummer: 20 000 333
Verwendungszweck: Spende – Metalhead

Um die Aktion anzuschieben, spendete der W:O:A:-Veranstalter ICS 5000.- Euro vorweg.

Unser Mitgefühl gilt der Familie und Freunde des verstorbenen Fans. R.I.P.

Eine kompletten Rückblick und die Zusammenfassung aller Ereignisse findet ihr im METAL HAMMER 10/05.

Termine für den METAL BATTLE 2006 auf www.wacken.com online! Bewerbungen sind ab jetzt möglich!

Armin Weber

teilen
twittern
mailen
teilen
Desertfest Berlin 2023: Alle Infos zum Festival

METAL HAMMER präsentiert: Desertfest Berlin Datum 19. bis 21. Mai 2023 Veranstaltungsort Das Desertfest Berlin ist erneut umgezogen. 2023 wird das Festival in der Columbiahalle und dem Columbia Theater in Berlin stattfinden. Adresse: Columbiadamm 13-21 10965 Berlin Preise & Tickets Tickets ab 99,- Euro gibt es hier.   Bands Blood Ceremony Bongzilla Church Of Misery Corrosion Of Conformity Daily Thompson Dommengang Dozer Ecstatic Vision Gaupa Gnod Gnome Kanaan King Buffalo L.A. Witch Minami Deutsch Monolord Mother Engine The Obsessed Psychlona Slift Somali Yacht Club Uncle Acid & The Deadbeats Valley Of The Sun Running Order Sobald eine Running Order für…
Weiterlesen
Zur Startseite