Exklusive Judas Priest Vinyl mit dem Metal Hammer 03/24

David Ellefson vermisst Megadeth aus nur einem Grund

von
teilen
twittern
mailen
teilen

David Ellefson sprach in einem Interview mit The Metal Voice darüber, ob Dave Mustaine jemals Kontakt zu ihm aufgenommen habe, nachdem dieser ihn bei Megadeth rausgeworfen hatte. Seine Antwort: „Nein, absolut nicht. Er hat sich nie gemeldet.“ Trotzdem vermisse er es, in der Band zu spielen, wie er ergänzend erklärte.

(Kein) Blick zurück?

„Ich bin ein Fernweh-Typ. Mein Glück im Leben besteht darin, die Welt zu sehen und nicht nur zu Hause zu sitzen. Ich habe Letzteres versucht, aber nach etwa einem Monat langweile ich mich. […] Also kann ich genauso gut unterwegs sein und spielen. Es gibt es natürlich einige Dinge, die mir fehlen, zum Beispiel die ganz großen Auftritte. Aber bei Megadeth waren es nicht immer gigantische Shows“, sagte David. „Wir haben dort angefangen, wo alle anderen angefangen haben; es waren kleine Gigs. Ich habe es also alles – von unten bis ganz oben und alles dazwischen – gekannt. Aber das Blatt hat sich gewendet  und ich bin wahnsinnig glücklich mit allem, was ich jetzt mache. Ich sage immer: Ich mache Musik, die mir gefällt – mit Leuten, die ich mag. Ich habe bereits einen Grammy gewonnen, mir geht es gut. […] Und an diesem Punkt in meinem Leben genieße ich einfach, was ich tue.“

🛒  RUST IN PEACE auf Amazon.de bestellen!

Dave Mustaine feuerte Dave Ellefson 2021, mit dem er 1983 gemeinsam Megadeth gründete, nachdem pikante Videochats des Musikers und mit einer Frau bekannt wurden. In den Sozialen Medien gab der Bandchef eine Erklärung ab, in der es hieß: „Wir nehmen diese Entscheidung nicht auf die leichte Schulter. Obwohl wir nicht jedes Detail darüber kennen, was passiert ist, reicht das, was jetzt bereits enthüllt wurde, angesichts einer bereits angespannten Beziehung aus, um eine zukünftige Zusammenarbeit unmöglich zu machen.“


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
METAL HAMMER präsentiert: AC/DC

Nach Wochen voller Spekulationen, Leaks und Gerüchten ist es endlich so weit: AC/DC haben eine Konzertreise für dieses Jahr angekündigt. Im Rahmen dessen machen die Aussie-Rocker auch mehrfach in Deutschland, Österreich und der Schweiz Station. Auf dem Tourplan stehen München, Gelsenkirchen, Hockenheim, Dresden, Hockenheim, Stuttgart, Nürnberg, Hannover, Wien und Zürich. Sämtliche Live-Termine finden sich weiter unten -- beziehungsweise auf www.acdc.com/tour. Aufgrund der enorm großen Nachfrage wurden zwei Zusatztermine bekanntgegeben - für Dresden und Hannnover (siehe unten)! Let There Be Rock Der Ticket-Vorverkauf startet bereits diese Woche -- am Freitag, den 16. Februar 2024 um 11 Uhr auf unter anderem eventim.de.…
Weiterlesen
Zur Startseite