Toggle menu

Metal Hammer

Search

MH 10/2019 jetzt bestellen

David Hasselhoff und Al Jourgensen covern ‘Sweet Caroline’

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Der Kult um David Hasselhoff scheint anzudauern. Nachdem der US-amerikanische Schauspieler (‘Knight Rider’, ‘Baywatch’) und Sänger (‘Looking For Freedom’, ‘Limbo Dance’) zuletzt 2015 mit dem Stück ‘True Survivor’ sowie dem zugehörigen Video inklusive Bildmaterial aus dem Streifen ‘Kung Fury’ von sich reden machte, hat er nun ein neues Album aufgenommen. OPEN YOUR EYES ist offenbar eine reine Cover-Platte, bei der der 67-Jährige mit zahlreichen Gastmusikern kollaboriert hat.

Die wohl kurioseste Zusammenarbeit hat dabei mit keinem geringeren als Al Jourgensen und Ministry stattgefunden. Mit den Industrial-Metallern nahm sich „The Hoff“ den Neil Diamond-Klassiker ‘Sweet Caroline’ vor. Wie das wohl klingen wird? METAL HAMMER erwartet das Ergebnis mit großer Neugier. Doch dabei damit nicht genug: David Hasselhoff hat noch zwei weitere Hardrocker an Bord geholt. Mit L.A. Guns-Gitarrist Tracii Guns spielte der Interpret ‘Here I Go Again’ von Whitesnake neu ein. Und mit Steve Stevens (Billy Idol, Deadland Ritual) hat er ‘I Melt With You’ von der britischen New Wave-Gruppe Modern Englisch gecovert.

Hasselhoff will’s nochmal wissen

Erscheinen soll das Werk am 27. September. Im Frühjahr sprach David Hasselhoff mit der Deutschen Presse-Agentur über die Pläne bezüglich seines neues Albums und überraschte dabei mit folgender Aussage: „Ich mache ein paar Heavy-Metal-Songs auf meinem neuen Album. Warum nicht? Ich habe noch keinen Albumtitel, aber er sollte lauten: ALLES IST ERLAUBT. Ich mache alles. Weil ich es kann. Weil ich es will.“

Lest hier die Tracklist von OPEN YOUR EYES inklusive aller Gaststars und schaut euch unten eine Video-Vorschau mit David Hasselhoff an!

  1. Open Your Eyes (feat. James Williamson)
  2. Head On (feat. Elliot Easton)
  3. I Melt With You (feat. Steve Stevens)
  4. Lips Like Sugar (feat. A Flock Of Seagulls)
  5. Heroes (feat. Tyler Bates)
  6. Here I Go Again (feat. Tracii Guns)
  7. Jump In My Car (feat. Todd Rundgren)
  8. Rhinestone Cowboy (feat. Charlie Daniels)
  9. If You Could Read My Mind (feat. Ava Cherry)
  10. Sugar, Sugar (feat. Steve Cropper)
  11. Mit 66 Jahren (feat. Patrick Moraz) [Cd Only]
  12. Sweet Caroline (feat. Ministry)
  13. That’s Life
open your eyes jetzt auf amazon vorbestellen!

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Im Kabinett des Todes: 5 Bands, die sich von Stephen King inspirieren ließen

Mit sieben Jahren begann er, Geschichten zu verfassen. Heute gilt Stephen King als einer der meistgelesenen Schriftsteller; nicht nur, aber besonders im Horror. ‘Shining’, ‘The Green Mile’, ‘Es’. Sie alle stammen aus seiner Feder, viele seiner Werke wurden auch verfilmt. Und in der Kunst ist es wie mit vielen Dingen im Leben: Es ist ein Geben und Nehmen. So fragte Stephen King Ende der 80er-Jahre eine seiner Lieblingsbands, die Ramones, den Soundtrack zu ‘Pet Sematary’ zu schreiben. Für die Ramones wurde der Song einer der erfolgreichsten Hits, während sich Stephen King vermutlich nicht mehr einkriegte, weil Dee Dee Ramone in…
Weiterlesen
Zur Startseite