Toggle menu

Metal Hammer

Search

„Death Stranding“ ab sofort erhältlich: Das sagt die Presse

von
teilen
twittern
mailen
teilen

„Death Stranding“ wurde erstmalig auf der Spielemesse E3 im Jahr 2016 angekündigt und seit dem 08. November 2019 ist das Game auch endlich für die PS4 erhältlich. Eine PC-Version soll im Sommer 2020 folgen. Dabei wurde „Death Stranding“ nicht nur von Gamern auf der ganzen Welt heiß erwartet, weil es sich um das nächste Spiel von Hideo Kojima handelt. Nein, sondern auch deshalb, weil es das erste Spiel von Hideo Kojima ist, welches von seinem Studio Kojima Productions unabhängig entwickelt wurde, nachdem es im Jahr 2015 einen Bruch mit Publisher Konami gab.

Death Stranding jetzt bei Amazon.de bestellen

Das ist „Death Stranding“

„Death Stranding“ ist ein Action-Adventure in einer offenen Welt und die Hauptfigur ist Sam Porter Bridges (gespielt von Norman Reedus). In der Zukunft liegt die Welt in Schutt und Asche. Mysteriöse Explosionen haben übernatürliche Ereignisse ausgelöst, die als „Death Stranding“ bekannt sind. Spektrale Kreaturen plagen die Landschaften und unsere Erde befindet sich kurz vor der Auslöschung. Protagonist Sam muss über das verwüstete Ödland reisen und seine Aufgabe ist es, die Menschheit vor der drohenden Vernichtung zu bewahren und die Welt wieder zu verbinden.

Doch nicht nur die spektralen Kreaturen (auch „Gestrandete Dinge“ bzw. GDs gennant, bzw. im Original „Beached Things“ und BTs) stellen Sam vor einer Herausforderung, auch andere Menschen, die kein Interesse daran haben, dass die Zivilisation, wie wir sie kennen, wiederhergestellt wird. Vor jeder Mission kann Sam Bridges sein Equipment und seine Ladung wählen. Gegenstände werden dabei nicht nur auf seinem Rücken transportiert, sondern Sam kann auch Erweiterungen an seine Armen anbringen lasen. Diese haben allerdings Einfluss darauf, wie Sam sich im Spiel fortbewegen kann, aus diesem Grund lohnt es sich, Missionen weise zu planen. Später im Spiel wird es aber auch die Möglichkeit geben, Sam mit einem Exoskelett auszurüsten, das ihn nicht nur schneller bewegen, sondern auch höher und weiter springen lässt.

„Death Stranding“ bricht nicht nur mit Genrekonventionen, Hideo Kojima hat es sich auch zur Aufgabe gemacht, mit „Death Stranding“ ein Spiel zu schaffen, dass nicht nur Gamer anspricht, sondern auch generationenübergreifend Menschen auf der ganzen Welt.

„Death Stranding“: Tipps & Tricks

Für Einstieger gibt es im PlayStation.Blog einen Anfängerleitfaden, der euch 20 Gameplay-Tipps gibt, die den Einstieg in die Welt von „Death Stranding“ erleichtern. So bekommt ihr dort zum Beispiel Liefer-Tipps und wie ihr am besten mit eurer Fracht umgeht. Aber auch Kniffe für Kämpfe werden in der Tipps-Sammlung verraten. Natürlich könnt ihr „Death Stranding“ auch komplett auf eigene Faust erkunden, solltet ihr aber zu Beginn mal nicht weiterkommen, helfen euch diese (natürlich spoilerfreien) Tipps & Tricks.

„Death Stranding“: Das sagt die internationale Presse

Seit dem 08. November 2019 ist „Death Stranding“ offiziell erhältlich, viele Magazine und Publikationen bekamen allerdings schon eher Zugriff auf das Spiel, damit sie es ausführlich testen konnten. Die Website „Metacritic“ sammelt internationalle Pressestimmen und dort schneidet „Death Stranding“ mit einer aktuellen Bewertung von 83 (von 100) Punkten überdurchschnittlich gut ab. Die User-Bewertungen fallen allerdings mit durchschnittlich 6,1 (von 10) Punkten deutlich schlechter aus. Aber das könnte auch am Spiel selbst liegen, denn wenn man sich verschiedene Kritiken durchliest, scheint es bei „Death Stranding“ nur zwei Extreme zu geben. Entweder man liebt das Spiel oder findet es schlecht.

Wir werden unseren Test in den kommenden Tagen nachreichen und dann erfahrt ihr, wie uns das Spiel gefallen hat.

Death Stranding jetzt bei Amazon.de bestellen

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Neue Games 2019: Diese Spiele-Highlights erscheinen in der zweiten Jahreshälfte

In den ersten Monaten des Jahres 2019 gab es mit Games wie „Resident Evil 2“, „Kingdom Hearts III“, „Ace Combat 7: Skies Unknown“, „Metro Exodus“ und „Devil May Cry 5“ bereits mehrere Knaller, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Doch auch für den Rest des Jahres 2019 erwarten uns noch viele weitere Perlen. Hier findet ihr eine Übersicht kommender Spieleneuerscheinungen für die zweite Jahreshälfte. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern es handelt sich hier um unsere Highlights. Und natürlich erweitern und aktualisieren wir die Liste auch regelmäßig für euch. Viel Spaß! Oktober 2019 Destiny 2: Shadowkeep (01.…
Weiterlesen
Zur Startseite