Toggle menu

Metal Hammer

Search

PS4: Unverzichtbares Zubehör für eure Sony-Konsole

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Eigentlich ist die PlayStation 4 von Sony schon ein Rundum-Sorglos-Paket, mit dem man direkt nach dem Auspacken loszocken kann. Doch mit dem richtigen Zubehör lässt sich noch viel mehr aus der Konsole herausholen. In diesem Artikel stellen wir euch unverzichtbare Accessoires und Erweiterungen für eure PS4 vor.

Interne Festplatten

Je nachdem, welches Modell der PS4 ihr besitzt, kommt die Konsole entweder mit 500 GB oder 1 TB internem Speicher. Das ist für den Anfang nicht schlecht, doch gerade bei der Variante mit 500-GB-Festplatte wird der Platz bei mehreren installierten Spielen schnell eng. Vor allem dann, wenn ihr wie ich Spiele rein digital kauft. Auch kommt hinzu, dass die verbauten Standard-Festplatten nicht besonders schnell sind, was wiederum bei Spielen zu längeren Ladezeiten führt. Aber zum Glück lässt sich die Festplatte ganz leicht wechseln und durch ein größeres Modell ersetzen. Wie das funktioniert, beschreibt Sony ausführlich in diesem Artikel. Vorher braucht ihr aber natürlich noch eine neue Festplatte. Hier sind unsere Zubehör-Empfehlungen:

Seagate Barracuda 2 TB

Seagate Barracuda 2 TB
Seagate Barracuda 2 TB

Diese Festplatte bietet mehr als genügend Platz, sodass ihr euch so schnell keine Sorgen mehr um Speicherknappheit auf eurer PS4 machen müsst. Der interne Cache der Festplatte ist mit 128 MB großzügig bemessen und die HDD ermöglicht Datentransferraten von bis zu 140 MB/s. Alles zusammen sorgt also dafür, dass Spiele schnell laden. Mit einem Preis von um die 75 Euro ist die Seagate-Festplatte eine gute Zubehör-Erweiterung für eure PS4 und bietet ein hervorragendes Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Samsung 860 Evo 2 TB

Samsung 860 Evo 2 TB
Samsung 860 Evo 2 TB

Wenn Geld keine Rolle spielt, sondern Geschwindigkeit alles ist, was für euch zählt, dann tauscht eure schnöde PlayStation-Festplatte gegen eine moderne SSD. Die Samsung 860 Evo bietet den gleichen großen Speicher von 2 Terabyte, hat aber Lesegeschwindigkeiten von bis zu 550 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 520 MB/s. Spiele laden dadurch ratzfatz, allerdings hat das auch seinen Preis: Die Samsung 860 Evo kostet mehr als eine PS4 Pro und ist damit ein absolutes Luxusobjekt für den Gamer, der sonst schon alles hat, aber immer noch mehr will.

Externe Festplatten

Externe Platten sind eine hervorragende Zubehör-Alternative für alle, die die interne Festplatte der PS4 nicht tauschen möchten. Denn seit dem Firmware-Update auf Version 4.5 können auch Spiele auf externe Festplatten installiert und verschoben werden Aber sie eignen sich auf für regelmäßige Backups. Alle wichtigen Infos zur Unterstützung von externen Festplatten als PS4-Zubehör liefern die Hilfe-Seiten von Sony. Hier unsere Empfehlungen:

Western Digital My Passport Slim 2 TB

Western Digital My Passport Slim 2 TB
Western Digital My Passport Slim 2 TB

Mit einer Kapazität von 2 Terabyte bietet diese externe Festplatte von Western Digital mehr als genügend Speicher. Obendrauf ist sie mit einer Größe von 2,5 Zoll auch besonders kompakt und benötigt keine externe Stromversorgung. Ihr müsst die Festplatte also einfach nur an einen der USB-Anschlüsse eurer PS4 stecken und die Platte ist sofort einsatzbereit. Außerdem ist sie in vielen verschiedenen Farben erhältlich, sollte euch schwarz auf Dauer zu langweilig werden.

Seagate Expansion Desktop 4TB

Seagate Expansion Desktop 4TB
Seagate Expansion Desktop 4TB

Speicher satt gibt es bei dieser externen Festplatte von Seagate: Mit ihrer Kapazität von 4 TB ist sie doppelt so groß wie die portable externe Festplatte von Western Digital, allerdings handelt es sich hier auch um eine Festplatte im Formfaktor 3,5 Zoll und eine externe Stromversorgung ist für den Betrieb Pflicht. Im Gegenzug bekommt ihr dafür aber nicht nur massig Speicher, mit Datenübertragungsraten von bis zu 625 MB pro Sekunde ist sie auch sehr flott.

Docks/Ständer

Docks und Ständer sind sehr beliebtes PS4-Zubehör. So könnt ihr damit nicht nur eure Konsole hochkant hinstellen, auch gibt es Ladestationen für eure DualShock-Controller.

PlayStation 4 Vertical Stand

PlayStation 4 Vertical Stand
PlayStation 4 Vertical Stand

Der offizielle Standfuß von Sony eignet sich für die neuen Slim- und Pro-Modelle der PS4 und ist angebracht nahezu unsichtbar. Der Standfuß ist sehr schlicht und macht genau das, was er verspricht: Er ermöglicht die vertikale Aufstellung eurer PS4. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Angebracht wird er mit einer Schraube an eurer Konsole.

CAPCY PS4 Pro Vertical Standfuß aus Silikon

CAPCY PS4 Pro Vertical Standfuß aus Silikon
CAPCY PS4 Pro Vertical Standfuß aus Silikon

Diese Silikonfüße werden einfach unter eure PS4 Pro geklemmt und ermöglichen dann einen sicheren vertikalen Stand. Zusätzlich werden auch noch Vibrationen gedämmt und dadurch, dass die PS4 Pro durch den Standfuß leicht angehoben wird, staut sich auch die Abwärme der Konsole weniger. Bei dem weichen Material aus Silikon entstehen auch keine Kratzer an der PS4 und eine Montage via Schrauben ist nicht erforderlich: Einfach anstecken und fertig.

ElecGear PSVR: All-in-One-Lösung

ElecGear PSVR: All-in-One-Lösung
ElecGear PSVR: All-in-One-Lösung

Die eierlegende Wollmilchsau unter den Docking-Lösungen: Eure PS4 wird nicht nur vertikal aufgestellt, auch bietet dieses Dock Lademöglichkeiten für eure DualShock- und Move-Motion-Controller. Außerdem könnt ihr auch noch eine externe Festplatte (2,5 Zoll) und die Hardware-Box für PlayStation VR im Dock unterbringen. Des Weiteren sind im Dock auch noch zwei Kühler integriert. Diese lassen sich allerdings auch deaktivieren.

DualShock 4: Ladestation

DualShock 4: Ladestation
DualShock 4: Ladestation

Mit der offiziellen Ladestation von Sony könnt ihr zwei DualShock-4-Controller parallel aufladen. Die Station bietet einen sicheren Halt für beide Controller und der Standfuß ist außerdem beschwert, sodass nichts verrutschen sollte. Das Design ist schön schlank und kompakt, sodass die Ladestation nicht viel Platz einnimmt.

Controller-Zubehör

Micro-USB-Kabel von Rampow

Micro-USB-Kabel von Rampow
Micro-USB-Kabel von Rampow

Mit dem DualShock-Controller könnt ihr zwar auch ohne Kabel zocken, allerdings hat das auch Nachteile, zum Beispiel muss der Controller regelmäßig aufgeladen werden. Und nichts ist ärgerlicher, als wenn dem Controller mitten im Spiel plötzlich die Puste ausgeht. Aber auch Input-Lag beziehungsweise Latenzen können entstehen, wenn ihr den Controller kabellos nutzt. All diese Probleme habt ihr mit einem Kabel nicht. Theoretisch könnt ihr zwar jedes Micro-USB-Kabel verwenden, allerdings empfiehlt es sich, zu einem hochwertigen Kabel zu greifen.

Das Micro-USB-Kabel von Rampow ist zwei Meter lang und hat extra robuste und besonders langlebige Aluminium-Stecker. Das Kabel selbst ist außerdem mit Nylon umflochten und somit verwicklungssicher. Rampow gibt an, dass das Kabel im Test mehr als 7.000 Biegungen überstanden hat, damit ist es selbst für intensive Zocker-Runden ideal geeignet. Obendrauf vergibt der Hersteller auch noch eine lebenslange Garantie.

snakebyte control:caps: Aufsätze

snakebyte control:caps
snakebyte control:caps

Auch wenn der DualShock-Controller an und für sich ergonomisch ist, die Analogsticks sind durchaus rutschig und nutzen sich auch schnell ab. Aber zum Glück gibt es Aufsätze und die control:caps von snakebyte zeichnen sich durch ihre besonders langen Noppen aus. Abrutschen ist dadurch nahezu unmöglich, des Weiteren sind die Aufsätze auch sehr langlebig. Und natürlich beugen sie auch dem Abrieb der Analog-Sticks eures DualShock-Controllers vor.

Stoga Bluetooth Mini: Tastatur-Adapter

Stoga Bluetooth Mini: Tastatur-Adapter
Stoga Bluetooth Mini: Tastatur-Adapter

Diese kleine Bluetooth-Tastatur wird einfach an euren DualShock-Controller angedockt und stört so beim Spielen nicht. Chats mit euren Teamkameraden werden dadurch aber einfacher und auch lästige Tastatur-Eingaben mit dem DualShock-Controller im Browser oder PlayStation Store gelingen dank der Mini-Tastatur im Handumdrehen.

Kopfhörer/Headsets

Kopfhörer bieten euch nicht nur die Möglichkeit, vollends in das Spielgeschehen einzutauchen, auch hört ihr eure Gegner besser und gerade in Multiplayer-Schlachten ist das oftmals spielentscheidend. Und dank integriertem Mikro könnt ihr euch auch direkt mit euren Team-Kameraden im Voice-Chat unterhalten.

Corsair HS50 Gaming-Headset

Corsair HS50
Corsair HS50

Mit einem Preis von weniger als 60 Euro ist dieses Stereo-Headset zwar besonders günstig, dennoch ist es dank der weichen Polster auch bei langen Spiele-Sitzungen sehr bequem und bietet einen für den Preis sehr guten Sound und ein Mikro, mit dem euch andere Spieler kristallklar verstehen. Apropos Mikro: Dieses ist abnehmbar, sodass ihr es ganz einfach im Regal verstauen könnt, solltet ihr es mal nicht brauchen.

Sennheiser GSP 600

Sennheiser GSP 600
Sennheiser GSP 600

Hervorragende passive Geräuschunterdrück aufgrund des geschlossenen Designs sowie erstklassiger Sound via Treiberspulen aus Aluminium zählen zu den Höhepunkten dieses Gaming-Headsets von Sennheiser. Es lässt sich individuell jeder Kopfform anpassen und das Mikrofon kann bei Nichtverwendung einfach nach oben weggeklappt werden, sodass euer Gesicht frei ist. Außerdem verfügt das Mikro über Noise-Cancelling, wodurch störende Außengeräusche herausgefiltert werden. Und natürlich könnt ihr es auch an euren PC, Mac oder die Xbox anschließen.

Turtle Beach Stealth 600

Turtle Beach Stealth 600
Turtle Beach Stealth 600

Für unter 100 Euro bekommt ihr dieses kabellose Gaming-Headset welches eine Laufzeit von bis zu 15 Stunden verspricht. Es ist angenehm zu tragen und auch für Brillenträger geeignet. Das Mikrofon kann ganz einfach hochgeklappt werden und das Headset verfügt auch über virtuellen Surround-Sound. Und dank vier Audiovoreinstellungen lässt sich auch der Sound des Headsets festlegen.

Seagate Amazon.de
Samsung Amazon.de
Western Digital Amazon.de
Seagate Amazon.de
Sony Amazon.de
CAPCY Amazon.de
ElecGear Amazon.de
Sony Amazon.de
Rampow Amazon.de
snakebyte Amazon.de
Stoga Amazon.de
Corsair Amazon.de
Sennheiser Amazon.de
Turtle Beach Amazon.de
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
„Death Stranding“: Spieler auf der ganzen Welt müssen zusammenarbeiten

„Death Stranding“ wird das nächste Spiel von Hideo Kojima und exklusiv für die PlayStation 4 erscheinen. Erstmals wurde der Titel auf der E3 im Jahr 2016 angekündigt. Obwohl seitdem fast zwei Jahre vergangen sind, wissen wir bis heute noch nicht viel über „Death Stranding“. Im Gegenteil sogar: Der zuletzt im Rahmen der „The Game Awards“ im Dezember 2017 veröffentlichte Trailer warf sogar noch viel mehr Fragen auf. Trailer https://www.youtube.com/watch?v=dbGD_d2cGEk Mads Mikkelsen spricht über das Gameplay Nun gibt es aber neue Infos von Mads Mikkelsen, der in „Death Stranding“ den Antagonisten verkörpern wird. Im Gespräch mit „Total Film“ verriet der 52-jährige…
Weiterlesen
Zur Startseite