Toggle menu

Metal Hammer

Search
Spezial-Abo

PlayStation 5: Sony lässt die Katze aus dem Sack

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die PlayStation 4 von Sony kam zwar bereits im November 2013 auf den Markt, ein Ende der aktuellen Konsolengeneration ist so schnell aber noch nicht in Sicht. Im September 2016 wurde die PlayStation 4 in einer kompakten Slim-Variante generalüberholt und mit der PlayStation 4 Pro gibt es seit November 2016 einen leistungsfähigeren Ableger der PS4, der vor allem eine bessere Grafik und höhere Leistung verspricht. Die PS4 Pro richtet sich vor allem an Spieler mit einem 4K-Fernseher.

Update vom 18. März 2020

Auf einem Event, das auch live ins Internet gestreamt wurde, hat Mark Cerny, leitender Systemarchitekt der PlayStation, die neue Sony-Konsole offiziell vorgestellt.

Hier die technischen Daten der PlayStation 5 im Überblick:

  • CPU: 8x Zen 2 mit 3,5 GHz (Variable Taktfrequenz)
  • GPU: 10,28 TFLOPs, 36 CUs mit 2,23 GHz (Variable Taktfrequenz)
  • RAM: 16 GB GDDR6/256-bit
  • Interner Speicher: 825 GB, SSD
  • Erweiterbarer Speicher: NVMe SSD-Slot
  • Externer Speicher: Via USB-HDD
  • Optisches Laufkwerk: 4K UHD Blu-ray-Laufwerk

Schaut euch hier auch die offizielle Vorstellung auf YouTube an:

Update vom 16. Januar 2020

Sony hat zwar schon viele Details zur PS5 verraten, eine offizielle Vorstellung steht aber noch aus. Und derzeit verdichten sich die Gerüchte, dass es im Februar endlich so weit sein könnte. Der in der Regel gut informierte Journalist Mike Futter will nämlich erfahren haben, dass nicht Sony in diesem Jahr die jährliche „Destination PlayStation“ veranstalten, sondern stattdessen ein Großlieferant die Veranstaltung austragen wird. Bei „Destination PlayStation“ handelt es sich um ein Event für Publisher und Verkäufer, welches hinter verschlossenen Türen stattfindet.

„Destination PlayStation“ findet üblicherweise immer im Februar statt und aufgrund dieser Neuigkeit ist sich Mike Futter sicher, dass Sony stattdessen die PlayStation 5 in diesem Monat offiziell vorstellen wird und der Konzern nicht zwei Veranstaltungen im gleichen Monat abhalten will. Da „Destination PlayStation“ in der Vergangenheit aber immer gut angenommen wurde, möchte Sony die Veranstaltung jedoch auch nicht komplett ausfallen lassen und deshalb wird statt Sony ein Großlieferant durch das Event führen.


teilen
twittern
mailen
teilen
„Half-Life: Alyx“: Das VR-Spiel hat endlich ein Veröffentlichungsdatum

Zwölf Jahre ist es nun schon her, dass „Half-Life 2: Episode Two“ veröffentlicht wurde und Fans seitdem auf einen dritten Teil warten. Urprünglich sollte es noch eine dritte Episode als Erweiterung zum Hauptspiel geben, die die Geschichte abschließt, doch stattdessen gab es einen fetten Cliffhanger, der bis heute nicht aufgelöst wurde. Fans hofften seitdem jahrelang auf „Half-Life 3“, doch eine Ankündigung gab es bis heute nicht. Update vom 14. Februar 2020: Valve hat endlich das Geheimnis gelüftet und verraten, wann „Half-Life: Alyx“ erscheinen wird: Am 23. März 2020 soll das Spiel veröffentlicht werden. Update vom 22. November 2019: Valve hat…
Weiterlesen
Zur Startseite