Toggle menu

Metal Hammer

Search

Das sind die besten Spiele im Retro-Look

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Ihr steht auf Retro-Games, könnt Mario, Mega Man, Sonic & Co. inzwischen aber problemlos im Schlaf durchspielen? Das Problem kennen wir auch, doch zum Glück müsst ihr euch nicht nur mit den Klassikern begnügen, denn es gibt auch aktuelle Spiele im Retro-Look.

Wir stellen Euch hier einige der besten Games vor. Wie immer gilt: Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

Viel Spaß!

Broforce

Dieses Spiel zollt hypermaskulinen Actionhelden wie Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone Tribut, als diese in den 80er-Jahren den Höhepunkt ihrer Karriere hatten. In „Broforce“ ballert ihr euch in bester Sidescrolling-Manier durch die verschiedenen Level und hinterlasst ein Feld der Verwüstung. Neben dem Retro-Look dürfen natürlich auch dicke Explosionen, Helikopter und die amerikanische Flagge nicht fehlen.

Trailer

„Broforce“ ist erhältlich für PS4, Xbox One, Windows, Linux und Nintendo Switch.

Blazing Chrome

„Blazing Chrome“ tritt in die Fußstapfen von Spielen wie „Contra“ und ist ein actionreicher Run’N’Gun-Shooter. Maschinen haben die Herrschaft übernommen und die Menschheit steht am Rande totaler Vernichtung. Jetzt muss es der Spieler gegen Scharen von Maschinen aufnehmen und auf alles schießen, was sich bewegt.

Insgesamt fünf apokalyptische Umgebungen bietet „Blazing Chrome“ und einen Retro-Look im 16-bit-Stil. Und wer nicht alleine zocken will, kann auch im Koop gemeinsam mit Freunden den Kampf gegen die Roboter aufnehmen.

Trailer

„Blazing Chrome“ ist erhältlich für PS4, Xbox One, PC und Nintendo Switch.

Stardew Valley

Auch dieses Spiel nutzt sich ein großes Vorbild als Inspiration und baut darauf auf. „Stardew Valley“ ist eine Farming-Simulation im Geiste von „Harvest Moon“ und perfekt, um nach einem langen Arbeitstag zu entspannen. Eure Aufgabe ist es, einen heruntergekommenen Bauernhof wieder in Schuss zu bringen und eure Farm zu bewirtschaften. Doch nicht nur um den Anbau von Pflanzen müsst ihr euch kümmern, auch zwischenmenschliche Beziehungen und Freundschaften mit den Dorfbewohnern stehen im Fokus von „Stardew Valley“. Und natürlich dürfen auch Mini-Games wie Angeln nicht fehlen.

Auch wenn das sehr idyllisch klingt, im Gegensatz zu „Harvest Moon“ lauern in der Welt von „Stardew Valley“ auch Gefahren. In den Minen muss man es mit Monstern aufnehmen, um Mineralien zu sammeln. Angst vorm virtuellen Tod muss man in „Stardew Valley“ jedoch nicht haben, allerdings kann man ohnmächtig werden und dabei wertvolle Gegenstände verlieren. „Stardew Valley“ wurde übrigens von einer einzigen Person entwickelt.

Trailer

Stardew Valley jetzt bei Amazon.de bestellen

„Stardew Valley“ ist erhältlich für PS4, Xbox One, Windows, Linux, macOS, iOS, Android, Nintendo Switch und PS Vita.

Hotline Miami

Das Jahr ist 1989 und wir befinden uns in – richtig geraten – Miami. Der stumme Protagonist, der von Fans „Jacket“ genannt wird, erhält eine Nachricht auf seinem Anrufbeantworter. Seine Aufgabe: Die Lieferung eines Pakets mit „Keksen“ entgegennehmen. Doch natürlich sind in dem Päckchen keine knusprigen Teigwaren, sondern stattdessen findet der namenlose Spiele eine Hahnenmaske und einen Auftrag in dem Paket. Er soll Mitglieder der russischen Mafia ausschalten und einen Aktenkoffer stehlen. Ab da wird das Spiel nicht nur immer abgefahrener und surrealer, sondern mit jedem Level und Kapitel auch immer fordernder. „Hotline Miami“ ist ein Top-Down-Shooter mit schnellen Gefechten, extrem übertriebener Brutalität und Stealth-Einlagen.

Es gibt auch noch eine Fortsetzung: „Hotline Miami 2: Wrong Number“.

Trailer

Hotline Miami jetzt bei Amazon.de bestellen

„Hotline Miami“ ist erhältlich für PS4, PS3, PS Vita, Windows, macOS, Linux und Android.

Darkwood

Wer behauptet, Horrospiele müssen realistisch aussehen, um wirklich gruselig zu sein, hat noch nicht „Darkwood“ gespielt. Hierbei handelt es sich um ein sehr atmosphärisches und herausforderndes Survival-Horror-Spiel, das gänzlich ohne Jump-Scares auskommt. Der Retro-Look wird mit modernen Licht- und Schatteneffekten kombiniert und das sorgt in Summe für eine ziemlich einzigartige Optik.

In den unheimlichen Wäldern des sowjetischen Blocks muss man als Spieler Waffen herstellen, Fallen vorbereiten und seine Unterkunft für die Nacht möglichst absichern, damit Kreaturen es schwerer haben, einzudringen. Tagsüber erkundet ihr die Wälder, nachts beginnt der Kampf ums nackte Überleben. Und nebenbei müssen auch noch die dunklen Geheimnisse der Bewohner dieses heimgesuchten Lands aufgedeckt werden.

Trailer

„Darkwood“ ist erhältlich für Xbox One, PS4, Windows, macOS, SteamOS, Linux (Ubuntu) und Nintendo Switch.

Weitere Highlights

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
„Control“ von Remedy im Test: Der totale Kontrollverlust

Weiterlesen
Zur Startseite