Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

„GTA 6“: Großer Leak zum nächsten „Grand Theft Auto“ enthüllt viele Details

von
teilen
twittern
mailen
teilen

„Grand Theft Auto V“, oder auch „GTA 5“, gehört für Rockstar Games zweifelsohne zu einem der erfolgreichsten Spiele aller Zeiten. Stand Mai 2019 wurde „GTA 5“ mehr als 110 Millionen Mal verkauft. Und somit dürfte es nur eine Frage der Zeit sein, bis ein Nachfolger erscheint. Offiziell hat sich Rockstar Games zwar noch nicht zum aktuellen Stand der Dinge geäußert, jetzt gibt es aber einen glaubwürdig klingenden Leak zu „GTA 6“ im Internet, den wir hier für euch zusammengefasst haben.

Grand Theft Auto V jetzt bei Amazon.de bestellen

Update vom 06.02.2020:

Glaubt man aktuellen Gerüchten, dann wissen wir jetzt, wann „GTA 6“ grob erscheinen wird. Darion Lowenstein ist ein ehemaliger Mitarbeiter von Rockstar Games und war dort als Produzent für die „GTA“-Reihe zuständig. Ihm zufolge soll der sechste Teil der weltweit erfolgreichen „Grand Theft Auto“-Serie im Idealfall erst Weihnachten 2021 oder später erscheinen. Dies hat er in einem Gespräch mit der US-Ivestmentbank Jefferies verraten.

Der Twitter-Nutzer „PSErebus“ bestätigt dieses Gerücht und spricht von einer Veröffentlichung von „GTA 6“ im Herbst 2021. In der Vergangenheit lag „PSErebus“ bereits mit anderen Gerüchten richtig, sodass man durchaus von einer gewissen Glaubwürdigkeit sprechen kann.

Ob nun Herbst oder Weihnachten 2021: Fans werden sich noch ein wenig gedulden müssen, bis sie „Grand Theft Auto 6“ zocken können.

Original-Meldung:

„GTA 6“ heißt intern „Project Americas“

So schreibt ein User auf reddit, dass er zwei zuverlässige Freunde hat, die bei den Spiele-Magazinen „Kotaku“ und „PC Gamer“ arbeiten. Darüber hinaus kennt er auch noch einen Freund bei Rockstar Games, der Gerüchte normalerweise immer direkt dementiert, wenn sie falsch sind. Dies hat er bei den hier vorliegenden Infos aber nicht gemacht und sie weder bestätigt noch verneint. Das heißt natürlich noch lange nicht, dass an den Gerüchten was dran ist, aber immerhin lesen sie sich plausibel genug, dass wir sie euch nicht vorenthalten wollen. Trotzdem gilt bei allen Gerüchten: Ein gesundes Maß an Skepsis ist angebracht.


teilen
twittern
mailen
teilen
„Grand Theft Auto IV“ kehrt als „Complete Edition“ auf dem PC zurück und das muss dabei beachtet werden

Wer „Grand Theft Auto IV“ auf dem PC zocken will und das Spiel bisher noch nicht besitzt, hat kein Glück: Mitte Januar 2020 stellte Rockstar Games den digitalen Verkauf auf Steam ein. Denn für das auf „Games For Windows Live“ von Microsoft basierende Spiel können schlichtweg keine neuen Keys mehr generiert werden. Einfach aus dem Grund, weil der Dienst von Microsft schon am 01. Februar 2014 eingestellt wurde. Wer  „GTA 4“ bereits besitzt, war von der Änderung zwar nicht betroffen, sondern konnte weiterhin auf das Game zurgreifen – allerdings musste man mit technischen Problemen rechnen, die den vierten Teil der…
Weiterlesen
Zur Startseite