Toggle menu

Metal Hammer

Search
Startseite

„Death Stranding“ auf dem Laufband: YouTuber verwandelt das Spiel in einen echten „Walking-Simulator“

von
teilen
twittern
mailen
teilen

In „Death Stranding“ übernehmt ihr die Rolle von Sam Porter Bridges (Norman Reedus) und seine Aufgabe scheint riesig: Er muss die Welt retten. Diese liegt nämlich in der Zukunft in Schutt und Asche und spektrale Kreaturen plagen die Landschaft. Kurzum: Unser blauer Planet steht kurz vor der Auslöschung. Sam Bridges muss deshalb durch das Ödland reisen, die Menschheit vor der drohenden Vernichtung bewahren und die Welt wieder verbinden.

Um das zu erreichen, muss Sam Knotenpunkte aktivieren und Pakete ausliefern. In der Essenz ist genau dies das Gameplay von „Death Stranding“. Natürlich gibt es im weiteren Spielverlauf auch noch Schleichabschnitte und später bekommt Sam auch noch eine Waffe, aber im Grunde genommen dreht sich alles darum, wie Sam Dinge von A nach B bringt. Spieler, die sich mit diesem doch recht simplen Gameplay nicht anfreunden können, bezeichnen „Death Stranding“ deshalb gerne auch als „Walking-Simulator“.

„Death Stranding“ auf dem Laufband

Der YouTuber Allen Pan hat es sich zur Aufgabe gemacht, aus „Death Stranding“ wirklich einen Laufsimulator zu machen und in seinem knapp 15 Minunte langen Video zeigt er, wie er es geschafft hat. ein Laufband in einen funktionierenden Controller für „Death Stranding“ zu verwandeln.

Um das Spielgefühl noch realistischer zu gestalten, nutzt Pan außerdem noch einen Rucksack und Gummiseile als zusätzlichen Widerstand. Statt gemütlich auf der Couch zu zocken, ist aus „Death Stranding“ ein wahrer Power-Workout geworden, bei dem jede Menge Schweiß fließt und Muskeln trainiert werden. Hideo Kojima und Norman Reedus waren auch beide so von dem Projekt angetan, dass sie das Video auf Twitter geteilt haben.

„Death Stranding“ erschien am 08. November 2019 zeitexklusiv für die PlayStation 4. In diesem Jahr soll das Spiel dann auch noch für Windows-PCs veröffentlicht werden. Einen konkreten Termin gibt es für die PC-Fassung allerdings noch nicht.

🛒  Death Stranding jetzt bei Amazon.de bestellen
Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
E3 2021: Das waren die Highlights der Gaming-Messe

Die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, ist zweifellos die wichtigste Messe für die Gaming-Industrie. Alljährlich treffen sich Spieleentwickler und Software- und Hardwarehersteller um ihre Neuheiten zu präsentieren und einen Ausblick darauf zu geben, was für Gaming-Fans in den kommenden Monaten ansteht.  Aufgrund der grassierenden Covid-19-Pandemie konnte die Messe dieses Jahr nicht wie gewohnt im Los Angeles Convention Center, sondern nur digital stattfinden. Das bedeutet aber nicht, dass es keine spannenden Neuigkeiten aus dem Gaming-Universum gab. Neues von Bethesda und Microsoft Bethesda und Microsoft gaben auf der E3 eine gemeinsame Pressekonferenz — und sparten wahrlich nicht mit Neuigkeiten. Eines der Highlights…
Weiterlesen
Zur Startseite