Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Details zum neuen Deadlock-Album THE RE-ARRIVAL

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Am 15.08. veröffentlichen Deadlock ihr Doppelalbum THE RE-ARRIVAL. Komplett neu ist das Material darauf nicht – aber doch weit mehr als ein belangloser Best-Of-Sampler!

Deadlock präsentieren ihren Fans eine Übersicht über ihr bisheriges Schaffen, das weit über die üblichen Best-Of Veröffentlichungen hinaus geht. Unter den 30 Songs auf THE RE-ARRIVAL finden sich neben sehr raren (z.B eine exklusive Running Wild Coverversion zu ‘When Time Runs Out’ oder eine jazzige Akkustiversion von ‘Awakened By Sirens’) und bisher unveröffentlichten Demoaufnahmen aus der Frühphase der Bandgeschichte (bevor die Band bei Lifeforce Records unterschrieb) auch Neueinspielungen und komplette Re-Arrangements alter Hits (Re-Recordings der Vocals; u.a. mit Gastauftritt von Marcus „Molle“ Bischoff / Heaven Shall Burn) auch drei brandneue Songs (‘An Ocean´s Monument’, ‘A New Era’, ‘The Arsenic River’) mit Neudrummer und Wunderkind Werner Riedl, die einen weiteren Entwicklungsschritt in der stetigen Evolution Deadlocks dokumentieren und in Sachen Hitpotential einmal mehr zeigt, dass Gitarrist Sebastian Reichl ein begnadeter Songwriter ist.

THE RE-ARRIVAL portraitiert neben der Vergangenheit und Gegenwart auch die Zukunft der wandelbaren Band.

Die Tracklist von „The Re-Arrival“:

CD 1 (Neue Songs * , Re-Recordings  / Re-Arrangements **)

1. An Ocean’s Monument (*)

2. Code Of Honor (feat. Marcus Bischoff / HEAVEN SHALL BURN) (**)

3. Earthlings (**)

4. The Brave / Agony Applause (**)

5. Dark Cell (**)

6. Virus Jones (**)

7. A New Era (*)

8. We Shall All Bleed (**)

9. Renegade (**)

10. Martyr To Science (**)

11. Awakened By Sirens 2014 (**)

12. To Where The Skies Are Blue (**)

13. Htrae (**)

14. End Begins (**)

15. The Arsenic River (*)

CD 2:

1. Petition For Mercy  – Insist Demo Tape (1998)

2. Broken Mirror – Insist Demo Tape (1998)

3. What´s The Use – Insist Demo Tape (1998)

4. Face To Face – Insist Demo Tape (1998)

5. Ignorance – Insist Demo Tape (1998)

6. Deprivation  – Insist Demo Tape (1998)

7. The One Who’s Silent Seems To Consent – unreleased track from Deadlock 7″ (1999)

8. Picture – unreleased track from Deadlock 7″ (1999)

9. A Song Full of Abhorrence in a World Without Feelings… – I’ll Wake You When Spring Awakes (EP) (Winter Recordings 2000)

10. With a Smile on My Face – The Arrival (Winter Recordings 2002)

11. The End Of The World – Deadlock / Six Reasons to Kill Split (Winter Recordings 2003)

12. 10.000 Generations In Blood – Earth.Revolt (2005)

13. When Time Runs Out (Running Wild Cover) – ReUnation Sampler- A Tribute To Running Wild (Remedy Records 2009)

14. Awakened By Sirens – Unreleased Acoustic Version (2011)

15. Earthlings – Bizarro World, Japanese Edition (2011)

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
#hammergeschichte: Eine Runde Beer-Pong mit Evil Jared!

Wir haben "Evil" Jared Hasselhoff in Berlin getroffen und mit ihm eine Runde Beer-Pong gespielt. Dass der trinkfeste Bloodhound Gang-Bassist bei diesem Saufspiel ein echter Profi sein würde, dachte wir uns schon und schätzen unsere Chancen dementsprechend gering ein. Und natürlich hat ein echter Profi seinen eigenen Beer-Pong-Tisch dabei! Seinen extra für die Profi- und Amateur Liga angepassten Tisch, mit den offiziellen Spielmaßen von 240 x 60 x 70 cm (ja, irgendwer hat das wohl irgendwann tatsächlich für diesen "Sport" festgelegt) hat er uns übrigens mit den folgenden, blumigen Worten angekündigt: "It gets your balls wet!". Na dann, lieber Jared...…
Weiterlesen
Zur Startseite