Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Die Metal-Alben der Woche vom 07.10.2016 mit Meshuggah, Sonata Arctica, Green Day u.v.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Meshuggah

Dass auch dieses Meshuggah-Album eine metallische Offenbarung ist, überrascht nicht. Die Schweden starten seit Jahren außer Konkurrenz, in Sachen Songwriting/Arrangement kann ihnen keine Band im extremen Bereich auch nur ansatzweise das Wasser reichen. THE VIOLENT SLEEP OF REASON untermauert diesen Herrschaftsanspruch eindrucksvoll.

Lest hier unser komplettes Review zu THE VIOLENT SLEEP OF REASON!

Die 10 wichtigsten neuen Metal-Alben im Herbst/Winter 2016

Sonata Arctica

Manche Bands sind etwas Besonderes. Die durchgeknallten, aber liebenswerten Finnen Sonata Arctica um Fronter Tony Kakko gehören definitiv dazu, obgleich man als Hörer nie sicher weiß, wie experimentell die nächste Phase ausfallen wird.

Lest hier unser komplettes Review zu THE NINTH HOUR!

The Devil Wears Prada

Auf ihrem mittlerweile siebten Studioalbum zeigt sich die christliche Metalcore-Formation The Devil Wears Prada erwachsen und vielseitig wie selten zuvor.

Lest hier unser komplettes Review zu TRANSIT BLUES!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 27.11. mit Sodom, Hatebreed, Jaded Heart u.a.

Hatebreed Natürlich baut Gitarrist Frank Novinec auch ein Mindestmaß an Melodie ein, aber hey: Hatebreed sind und bleiben groove-bred. Wenn man einen Kritikpunkt ausmachen will, dann... (hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=o_uMOUP9GL4 Jaded Heart Jaded Heart klingen um einiges roher und härter, als man das in der Vergangenheit gewohnt war. Der Metal-Anteil in den Liedern steigt hörbar, weil... (hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=1IWlKxQPe5c&list=OLAK5uy_nS9gA1TZ_6ZQa99jK4cLbxXdC_4PkPd7E Sodom Sodoms x-te Neuerfindung ist abgeschlossen – Knarrenheinz lebt. Tom Angelripper und seine Mannen machen dabei nicht den Fehler, nur auf die Old School-Karte zu setzen, sondern fügen auch neue Ideen ein und liefern somit eines der stärksten Thrash-Alben des Jahres ab.…
Weiterlesen
Zur Startseite