Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Die METAL HAMMER Aprilausgabe 2021: Eisbrecher, Rob Halford, Serj Tankian u.v.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: https://www.metal-hammer.de/heftbestellung

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

***

Eisbrecher

In unserer großen Titelgeschichte löcherte Vincent Grundke die Eisbrecher-Vorsteher Alex Wesselsky und Noel Pix über den eigenwilligen Werdegang ihrer Band, deren kontinuierliches Wachstum sowie die Hintergründe der neuen Scheibe LIEBE MACHT MONSTER. Als Dreingabe erhaltet ihr mit dieser Ausgabe eine exklusiv für METAL HAMMER zusammengestellte Compilation-CD der Gruppe.

Rob Halford

Katrin Riedl befragte Rob Halford über seine Autobiografie, aus der wir euch darüber hinaus eine Leseprobe präsentieren.

Smith/Kotzen

Frank Thießies bat Iron Maidens Adrian Smith und Kumpel Richie Kotzen zum Gespräch über ihr Gemeinschaftswerk.

Serj Tankian

Matthias Weckmann entlockte System Of A Down-Sänger Serj Tankian persönliche Anekdoten zur neuen Solo-EP.

Evanescence

Heidi Skrobanski ließ sich die Aufregung nicht anmerken und diskutierte mit Amy Lee über THE BITTER TRUTH.

Sonderbeilage

Eisbrecher kehren zurück mit ihrem neuen Album LIEBE MACHT MONSTER. Begleitend und vorab veröffentlichen sie nur in der Aprilausgabe des METAL HAMMER das exklusive Album MAXIMUM MONSTER, mit 8 auf CD bisher unveröffentlichten, exklusiven und raren Tracks. Für echte Fans und Sammler – und nur solange der Vorrat reicht!

Ihr bekommt METAL HAMMER 04/2021 mit der exklusiven Eisbrecher-CD ab dem 10.03.2021 am Kiosk oder indem ihr das Heft bequem nach Hause bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Die Metal-Alben der Woche vom 12.03. mit Orden Ogan, Ronnie Atkins, Eisbrecher u.a.

Orden Ogan Vom Wilden Westen (GUNMEN, 2017) geht es nun in Richtung Sci-Fi und KI. Dazu passend mischen Orden Ogan ihrem hymnischen Power/Heavy Metal eine Prise Synthie- und Electro-Klänge unter, die sich harmonisch und unaufdringlich ins Gesamtwerk einfügen. (hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=USDlKRoAAY8&list=PLBzBwYhHpqLJd-ovXpfz8j7BMXpaXzwGx Ronnie Atkins Die tickende Uhr sowie die pandemiebedingte Tourneepause vor Augen, beschloss Atkins, nun also doch ein Soloalbum zu veröffentlichen. Und dieses ist ihm – von etwaigen Mitleidsboni gänzlich befreit – gut gelungen. (hier weiterlesen) https://www.youtube.com/watch?v=lp-uAQNxG7g Eisbrecher Eisbrecher antworten 2021: Man fährt weiterhin volle Kraft voraus und veröffentlicht das nächste hochklassige Album. Dabei wird die Formel nicht verändert, aber…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €