Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

Die METAL HAMMER Septemberausgabe 2020: Metallica, Vicious Rumors, Blues Pills, Callejon u.v.a.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

***

Bestell dir jetzt und nur für kurze Zeit 3 Hefte zum Sonderpreis im Spezial-Abo für nur 9,95 € direkt nach Hause: www.metal-hammer.de/spezialabo

Du willst METAL HAMMER lesen, aber kein Abo abschließen? Kein Problem! Die aktuelle Ausgabe portofrei nach Hause bestellen: https://www.metal-hammer.de/heftbestellung

***

Metallica

Im Jahr 1999 erschien S&M, eine Live-Aufnahme von Metallicas Konzerten mit dem San Francisco Symphony Orchestra. Mehr als zwei Jahrzehnte später legen die US-Heroen ein zweites derartiges Werk mit dem Titel S&M2 nach. Matthias Weckmann analysiert das neue Opus im Gespräch mit Gitarrist Kirk Hammett sowie Bassist Rob Trujillo und bringt in Erfahrung, wie gut die Thrasher durch ihr turbulentes letztes Jahr gekommen sind und welche Pläne sie für die Zukunft bereithalten.

Vicious Rumors

Mit CELEBRATION DECAY versöhnt sich die Bay Area-Gruppe mit ihrer Vergangenheit – und ergreift dabei eine neue Chance.

Blues Pills

Mit ihrem Drittwerk HOLY MOLY! ergattern Blues Pills erneut den Soundcheck-Thron. Frank Thießies fragt nach.

Callejon

Der deutsche Metalcore-Trupp spricht über Experimente und zeigt Bilder aus der eigenen Vergangenheit.

Sommer ohne Festivals

Wir gehen der Magie von Sommer-Festivals auf den Grund, eruieren Lösungen und befragen Veranstalter.

Studio

Saltatio Mortis, Heathen, Sólstafir

Sonderbeilage

Exklusive A TRIBUTE TO METALLICA CD: 9 Klassiker neu interpretiert, mit Sabaton, Motörhead feat. Zebrahead, Ensiferum, Apocalyptica, Destruction, Gojira, Vader, Savage Messiah, Steel Prophet.

A TRIBUTE TO METALLICA zusammen mit der METAL HAMMER-Septemberausgabe hier bestellen.

Ihr bekommt METAL HAMMER 09/2020 ab dem 19.08.2020 am Kiosk oder indem ihr das Heft per Mail bestellt. Noch einfacher und günstiger geht’s im Abo!

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Giftige Schlange nach James Hetfield benannt

Manchmal kommt es vor, dass Musikern zu Ehren neuentdeckte Tierarten nach ihnen benannt werden. So gibt es beispielsweise einen Käfer, der nach Nightwish-Sängerin Floor Jansen benannt wurde und eine Tiefseekrabbe, deren Bezeichnung eine Hommage an die Metal-Helden Metallica ist. Bleiben wir gleich bei letzterer Band. Sänger James Hetfield kam nun nämlich eine weitere solche Ehrung zuteil. Eine giftige Schlange, die am Fuße eines Vulkans auf der Insel Bioko in Äquatorialguinea lebt, trägt nun seinen Namen – wissenschaftlich "Atheris hetfieldi". Das Tier hat einen dreieckigen Kopf und stark kielförmige Schuppen, die ihr ein drachenähnliches Aussehen verleihen. Als Dankeschön und um mehr…
Weiterlesen
Zur Startseite