Toggle menu

Metal Hammer

Search

Dio Returns: Neue Termine und Trailer für die Hologramm-Show

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die umstrittene Dio-Hologramm-Tournee steht kurz bevor. Ein paar Termine wurden geschoben und noch welche hinzugefüg, und zusätzlich hat die Produktionsfirma Eyellusion eine Trailer (siehe weiter unten) für die Tournee erstellt.

Dio Returns – Tour 2017:

  • 06.12. Bochum, Matrix
  • 07.12. Köln, Die Kantine
  • 09.12. PL-Warschau, Progresja
  • 13.12. E-Barcelona, Bikini
  • 14.12. E-Zaragoza, Teatro de las Esquinas
  • 15.12. E-Santander, Escenario
  • 17.12. ROM-Bukarest, Arenele Romane
  • 19.12. UK-London, O2 Academy Islington
  • 20.12. NL-Tilburg, 013
  • 21.12. B-Antwerpen, Trix

Weitere Termine folgen noch – geplant sind weltweit Auftritte in unter anderem Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Chile, Kolumbien, Ecuador, Frankreich, Japan, Mexiko, Neuseeland, USA und Venezuela.

Das Ronnie James Dio-Hologramm wird über die Show hinweg präsent sein und eine grandiose Setlist präsentieren: ‘Rainbow In The Dark’, ‘We Rock’, ‚Neon Nights’, ‘King Of Rock And Roll’, ‘Man On The Silver Mountain’, ‘Heaven And Hell’, ‘Holy Diver’ sowie viele weitere Klassiker.

Als Musiker dabei sind Craig Goldy (Gitarre), Simon Wright (Schlagzeug), Scott Warren (Keyboard) und Björn Englen (Bass). Zusätzliche Sänger sind Tim „Ripper“ Owens und Oni Logan.

Seht hier den „Dio Returns“-Tour-Trailer:

Die METAL HAMMER Dezember-Ausgabe 2017: Iron Maiden, Black Sabbath, Kataklysm u.v.a.

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Genreguide: Diese Death Metal-Alben solltet ihr kennen

Death Metal entstand Mitte der Achtziger. Bands wie Venom, Celtic Frost, Slayer und Kreator werden häufig als Vorreiter genannt, während Morbid Angel, Obituary, Deicide und Cannibal Corpse zu den Pionieren des Genres zählen. Ende der Achtziger nahm der Death Metal an Fahrt auf, um auf Labels wie Combat, Earache und Roadrunner Anfang der 90er seinem Höhepunkt entgegen zu streben. Kein Wunder also, dass viele der Alben aus unserer Basisbibliothek aus jener Zeit stammen. Aber die Entwicklung endete nicht 1991/1992 und Death Metal-Bands verfolgen seit den Anfängen verschiedene Ansätze, von progressiv über melodisch bis hin zu neuen Extremen. Death Metal wurde…
Weiterlesen
Zur Startseite