Disturbed: Neues Album DIVISIVE kommt im November

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Rock-Schwergewichte Disturbed rüsten sich für eine neue Ära: Ihr achter Longplayer DIVISIVE wird am 18. November 2022 veröffentlicht. Mit ihrer Lead-Single ‘Hey You’ haben die US-Amerikaner bereits Erfolge feiern können. Jetzt legen Disturbed nach. ‘Unstoppable’ nennt sich der nächste scheppernde Vorbote, der die Neugier auf die inzwischen angekündigte Platte steigen lässt.

🛒  DIVISIVE bei Amazon vorbestellen

Ein Weckruf an die Gesellschaft

Über die Idee hinter DIVISIVE sagt Disturbed-Frontmann David Draiman: „Man gewinnt immer mehr den Eindruck, dass unsere heutige Zeit von Stammesfehden begleitet ist. Die Menschen wirken wie in einem einzigen großen Krieg verfeindeter Sippen gefangen. Das Album war als eine Art Weckruf gedacht. Unsere Gesellschaft ist so sehr von Wut durchsetzt und Musik kann ein Heilmittel dafür sein, wenn nur jeder die Hand ein bisschen ausstreckt und die Chance nutzt. Live-Musik kann ein Ventil sein, um all den Scheiß zu vergessen. Wenn wir uns darauf einlassen, stellen wir vielleicht sogar fest, dass wir mehr Gemeinsamkeiten haben als bisher gedacht. Schaut euch um, wir können unser Umfeld zum Besseren verändern.“

Dan Donegan, Gitarrist der Band, fügt hinzu: Wir können die Probleme nur gemeinsam angehen. Wir haben in unseren Songs immer versucht, negative Themen von einer positiven Seite aus zu betrachten. Auf den vielen Tourneen rund um die Welt haben wir gelernt, dass Musik eine universelle Sprache ist, die Menschen aus allen Gesellschaftsschichten zusammenbringt. Wir konnten mit unseren Songs Menschen verbinden, worauf wir ziemlich stolz sind.

DIVISIVE ist ein präzises, energiegeladenes Hardrock-Opus. Die zehn Tracks wurden während des letzten Jahres von dem Quartett gemeinsam mit Produzent Drew Fulk [Motionless In White, Lil Peep, Highly Suspect] in Nashville, Tennessee aufgenommen. Nachdem Donegan dem Rest der Gruppe seine ursprünglichen Ideen für die Songs vorgestellt hatte, haben die vier gemeinsam die Songstrukturen erarbeitet – für die Band eine neue Herangehensweise. Schlagzeuger Mike Wengren platziert hier, unterstrichen von John Moyers druckvollem Bass, einige der stärksten Drumbeats seiner musikalischen Karriere. Die Musiker beschwören gemeinsam den Geist ihres Frühwerks, ergänzt durch ausgereiftes Songwriting und die markante musikalische Chemie von Disturbed.

Wir sind gespannt!

DIVISIVE-Albumcover von Disturbed

Die Tracklist von DIVISIVE:

  1. Hey You
  2. Bad Man
  3. Divisive
  4. Unstoppable
  5. Love To Hate
  6. Feeding The Fire
  7. Don’t Tell Me (feat. Ann Wilson)
  8. Take Back Your Life
  9. Part Of Me
  10. Won’t Back Down

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Anders Fridén (In Flames): Ein Appell an die Freundlichkeit

Dass sich die seit 2020 ausgerufene Ausnahmesituation, die in erster Linie mit der Coronapandemie einhergeht, auf politische Gesinnungen und zwischenmenschliche Umgangsweisen globaler Gesellschaften auswirkt, zeigte sich wohl am deutlichsten durch das Aufkommen radikaler und teils verschwörungstheoretischer und rechtsextremer Bewegungen rund um den Globus. Allerdings bedarf es nicht unbedingt der Zugehörigkeit zu einer „politischen“ Gruppierung, um sich idiotisch zu verhalten. Anders Fridén, Frontmann der schwedischen Melodic Death Metal-Band In Flames, verkündete sein Unbehagen hinsichtlich des derzeitig vorherrschenden „menschlichen Miteinanders“ gegenüber Loud TV. „Wir leben an einem beängstigenden Ort“, erklärte er. „Ich hatte gehofft, dass wir nach der Pandemie, nach der Pause,…
Weiterlesen
Zur Startseite