Emigrate: Neues Album A MILLION DEGREES am 30.11.

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Natürlich braucht man diesen Mann nicht mehr vorzustellen: Richard Kruspe hat mit Rammstein erreicht, was den meisten Musikern verwehrt bleibt: Platinalben, internationale Tourneen in nahezu sämtlichen Ländern der Erde, die Anerkennung des Feuilletons ebenso wie die Zigtausender Fans.

Doch es gibt noch einen anderen Richard Kruspe als den, der bei Rammstein im Rampenlicht steht. Auf dem 2007 erschienenen Debüt seines Soloprojekts Emigrate überraschte der Gitarrist erstmals als facettenreicher Sänger.

Kruspe erweiterte sein musikalisches Spektrum – und stieg mit EMIGRATE auf Anhieb in die Top Ten der deutschen Charts ein. Die ersten Recordings für  sein drittes Album A MILLION DEGREES fanden im März und Mai 2015 statt und das ganze Album wurde von Ben Grosse in L.A. gemixt.

Leider zwang ein Wasserschaden in Richard Kruspes Studio dazu, alles noch mal neu aufzunehmen, da alle Festplatten beschädigt waren. Im September 2017 wurde das Album nochmal mit Sky van Hoff neu aufgenommen und gemixt und im Laufe dieses Jahres von Svante Vorsbäck gemastert.

Auch bei A MILLION DEGREES sind wieder sehr spannende Featuring-Gäste mit dabei: Ben Kowalewicz von Billy Talent, Till Lindemann, Cardinal Copia von Ghost und Margaux Bossieux.

Hört hier die erste Single ‘1234’ vom kommenden Album:

teilen
twittern
mailen
teilen
Rammstein führen Halbjahrescharts mit ZEIT an

Wenn Rammstein etwas anpacken, dann ist das Motto stets: klotzen, nicht kleckern. Das gilt sowohl für die atemberaubenden Liveshows als auch die Qualität ihrer Alben. Und das spiegelt sich dann auch in den Rückmeldungen der Fans wieder. So spielen Till Lindemann und Co. zum einen fortlaufend vor ausverkauftem Haus. Zum anderen holen sich die Leute auch in rauen Mengen die Musik der Gruppe. Triumph im Dreikampf Dies belegen nun auch die von GfK Entertainment veröffentlichten Halbjahrescharts von Deutschland. Bei den Alben dominieren hier Gitarren. Von Rang 1 grüßen Rammstein mit ihrem achten Studiowerk ZEIT. Laut Gfk führe an den Berlinern…
Weiterlesen
Zur Startseite