Toggle menu

Metal Hammer

Search

Emmure: Cover, Datum und Details zu LOOK AT YOURSELF

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die Deathcore-Formation Emmure wird am dritten März ihr kommendes Album LOOK AT YOURSELF veröffentlichen, knapp drei Jahre nach der letzten Scheibe ETERNAL ENEMIES aus dem Jahr 2014. Seht das Cover-Artwork der neuen Emmure-Platte unten. Zudem wurden bereits zwei Songs (‘Torch’, ‘Russian Hotel Aftermath’) veröffentlicht, deren Videos ihr ebenfalls unten finden könnt.

Emmure sind seit April 2016 eine völlig neu zusammengestellte Band:. Im Oktober 2015 wurde Frontmann Frankie Palmeri von all seinen Musikern sitzengelassen, nachdem man sich vorzeitig von einer US-Tour verabschiedet hatte. Nachdem er die Band aus Teilen von The Glass CLoud (Josh Travis, Josh Miller) und The Tony Tapdance Extravaganza (Phil Lockett) neu aufgestellt hatte, wurde bereits 2016 ein neues Album angekündigt.

Ex-Bassist Mark Davis sagte kurz nach dem Ausstieg bei Emmure in einem Interview mit AltPress, dass er „keinen Raum für Negativität” in seinem Leben habe.

Die Tracklist von LOOK AT YOURSELF liest sich wie folgt:

  1. You Asked For It
  2. Shinjuku Masterlord
  3. Smokey
  4. Natural Born Killer
  5. Flag Of The Beast
  6. Ice Man Confessions
  7. Russian Hotel Aftermath
  8. Call Me Numb
  9. Major Key Alert
  10. Turtle In A Hare Machine
  11. Torch
  12. Derelict
  13. Gucci Prison

Seht hier das Cover des neuen Emmure-Albums LOOK AT YOURSELF

 

Emmure LOOK AT YOURSELF

Seht hier die Videos zu den neuen Emmure-Songs ‘Torch’ und ‘Russian Hotel Aftermath’

Promo / Emmure

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Rage Against The Machine – die Comeback-Pläne für 2020 im Überblick

Im November 2019 haben Rage Against The Machine nach neun Jahren Pause überraschend ihr Comeback bekannt gegeben. Nun fragen sich viele Fans: Wird es eine Tour geben, die auch durch Deutschland führt und ist ein neues Album der Band geplant? Die Pläne von RATM für 2020 haben wir hier übersichtlich für euch zusammengefasst. Möglicher Grund für ein Comeback 2020 stehen in den USA wieder Präsidentschaftswahlen an. Daher liegt es nahe, dass Rage Against The Machine mit ihrem Comeback ein Zeichen gegen die Wiederwahl von Präsident Trump setzen wollen. Als Aktivisten sprechen sich die Musiker seit Jahrzehnten gegen soziale Ungerechtigkeit und…
Weiterlesen
Zur Startseite