Equilibrium und Robse Dahn gehen getrennte Wege

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die bayerischen Metaller Equilibrium haben einen personellen Abgang zu verzeichnen. So ist Frontmann Robse Dahn raus. Laut dem offiziellen Statement der Band habe sich die Symbiose der verschiedenen Musiker nicht mehr so angefühlt wie früher. Daher sei man nach mehreren Gesprächen mit Dahn zu dem Entschluss gekommen, nicht mehr gemeinsam weiterzumachen.

Neues Kapitel

„Letztes Jahr markierte zwanzig Jahre Musikmachen — zusammen mit weltweiten Abenteuern“, beginnt die Mitteilung. „Während dieser zwei Jahrzehnte haben wir uns weiterentwickelt, sind vorangeschritten und gereift — nicht nur als Individuen, sondern auch als Band. In den letzten Jahren wuchs in uns jedoch das Gefühl, dass sich die einst so großartige Symbiose von Musikern in Richtungen entwickelt, die sich nicht auf die gleiche Art wie früher richtig anfühlten. Nach mehreren Konversationen und extrem schweren Herzens war es unsere Entscheidung, dass sich Equilibrium und Robse trennen.

Wir verstehen, dass diese Veränderung manche von euch frustriert. Doch eine Veränderung ist auch eine Chance. Seit dem ersten Tag war unser Ziel, das beste musikalische Erlebnis abzuliefern, das wir können. Seid versichert: Wir werden unser Bestes geben, um dieses Ziel zukünftig zu erfüllen und auf ein neues Level zu heben. Alle angekündigten und bestätigten Konzerte werden gespielt, entweder mit einem Gastsänger oder einem neuen Equilibrium-Mitglied. Wir sind äußerst dankbar und werden für immer all die unvergesslichen Augenblicke in Ehren halten, die wir mit Robse in all den Jahren erlebt haben. Und wir wünschen ihm alles Gute für seine künftigen Projekte. Wir selbst haben bereits angefangen, an neuem, aufregendem Material zu arbeiten und können es nicht erwarten, es euch zu zeigen.“

🛒  ERDENTEMPEL VON EQUILIBRIUM JETZT AUF AMAZON HOLEN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Haben sich Blessthefall aufgelöst?

Seit ihrer Gründung im Jahr 2004 hat die Metalcore-Band Blessthefall sechs recht erfolgreiche Alben an den Start gebracht. Seit einiger Zeit ist es allerdings still um das Quartett. Und irgendwie entsteht der Eindruck, dass das auch so bleiben wird… Ruhe vor dem Sturm oder endgültige Sache? Kürzlich wies ein Fan via Twitter darauf hin, dass alle Mitglieder von Blessthefall jegliche Erwähnung der Band von ihren Instagram-Accounts entfernt haben. Ein kurzer Blick auf die vier Konten der Band-Mitglieder bestätigt die Beobachtung. Auch die Facebook- und Twitter-Konten der Band sind seit 2020 nicht mehr aktualisiert worden. Keine Beiträge auf dem Instagram-Account der…
Weiterlesen
Zur Startseite