Crystal Lake trennen sich von Sänger Ryo Kinoshita

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Crystal Lake haben sich von ihrem Frontmann Ryo Kinoshita getrennt, der seit 2012 am Mikrofon der aus Tokyo stammenden Metalcore-Band ablieferte. In seinem Social Media-Statement gab Kinoshita viel eher zu, dass er selbst beschlossen hatte, die Band zu verlassen. Dies begründete er mit seiner anhaltenden Anpassungsstörung, die es ihm schwer machen würde, weiterhin ein Teil der Band zu sein.

„Ich habe beschlossen, Crystal Lake zu verlassen. Ich entschuldige mich aufrichtig bei allen Fans und allen Beteiligten, denen ich seit der Pause im September letzten Jahres eine Menge Ärger bereitet habe“, schrieb er. „Wie bereits bei der Ankündigung der Auszeit im letzten Jahr erwähnt, leide ich an einer Krankheit, die als Anpassungsstörung bekannt ist, und ich habe beschlossen, dass es für mich extrem schwierig sein wird, in Zukunft als Mitglied der Band weiterzumachen.

Gesundheit geht vor

Es war sicherlich keine leichte Entscheidung, aber ich glaube, ich habe die beste Wahl getroffen, indem ich mir die Zeit genommen habe, über mich selbst nachzudenken. Ich habe zehn Jahre lang gekämpft und weitergekämpft. Ich hatte nicht viele Verbündete und habe mich nur auf mich selbst und die Stimmen der Fans verlassen.

Seit etwa fünf Jahren leide ich an einer Anpassungsstörung. An manchen Tagen kann ich nicht schlafen, an manchen Tagen kann ich nichts als schlafen. Manchmal wird alles stockdunkel und man kann sich nicht bewegen. Es gab Zeiten, in denen ich vor einer Live-Show nicht aufhören konnte zu weinen.

Aber ich bin stolz darauf, was Crystal Lake in der ganzen Welt und was wir mit Hilfe unserer Crew, unserer Mitarbeiter und aller anderen erreicht haben. Crystal Lake waren in den letzten zehn Jahren die beste Live-Band der Welt, ohne Zweifel. Vielen Dank an alle Fans, die mich in den zehn Jahren, die ich dabei war, unterstützt haben.“

Kinoshitas letzte Zusammenarbeit mit der Band war die 2021 erschienene Single ‘Curse’, die ihr euch unten anhören könnt. Bei Crystal Lake ergaben sich kürzlich allerdings eine Handvoll Besetzungsänderungen, wobei Tour-Schlagzeuger Gaku Taura und Bassist Mitsuru 2021 dauerhaft zur Band stießen. Crystal Lake ersetzten außerdem Shinya Hori, der die Band 2020 verlassen hatte, durch Gitarrist Hisatsugu „TJ“ Taji im selben Jahr.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Wendy Dio stellt Scheidungsgerüchte klar

Entgegen zahlreicher Spekulationen, die noch zu Lebzeiten von Hard Rock- und Heavy Metal-Ikonie Ronnie James Dio die Runde gemacht hatten, stellte die Witwe und langjährige Managerin des Musikers, Wendy Dio, kürzlich klar: „Ronnie und ich haben uns nie scheiden lassen.“ Während eines aktuellen Interviews mit Rock Hard Greece konfrontierte Sakis Fragos die inzwischen 77-Jährige mit den Internet-Gerüchten um die vermeintliche Ehescheidung der Dios. „Ich war nie geschieden“, erklärte sie. „Ich weiß nicht, woher dieses Gerücht stammt. Die Person, die die Scheidungspapiere finden kann, bekommt von mir eine Million Dollar.“ Nichts für ungut Viel eher betonte Wendy die Bandbreite von Konflikten,…
Weiterlesen
Zur Startseite