Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Ex-Weedeater-Drummer schüttet Meth in Drink von Gattin

von
teilen
twittern
mailen
teilen

So eine Nummer trauen sich normalerweise nur Agenten in James Bond-Filmen. Der ehemalige Weedeater-Schlagzeuger und Gründungsbandmitglied Keith Kirkum, dessen echter Name offenbar Michael Joseph Kirkum lautet, hat aber tatsächlich etwas in den Drink einer anderen Person gepanscht. Dieses Etwas war die psychoaktive Substanz Methamphetamin, kurz: Meth. Und diese andere Person war seine Ehefrau, die sich jedoch von dem Musiker scheiden lassen will. Womöglich war letzteres der Grund für die fiese Aktion.

Eineinhalb Tage wach

Kirkum wurde dafür verhaftet, seine Kaution liegt bei 100.000 US-Dollar. Ihm werden geheime Körperverletzung, Verletzung einer Frau, Widerstand gegen die Verhaftung und zwei Fälle Kindesmisshandlung vorgeworfen. Im Polizeibericht des Sheriffs vom New Hanover County heißt es: „Irgendwann in der Nacht hatte die Frau einen Drink Rum und erinnerte sich daran, dass er einen seltsamen, bitteren Geschmack hatte. Nachdem sie für eineinhalb Tage nicht geschlafen hatte, ging sie in die Notaufnahme, wo sie positiv auf Methamphetamin getestet wurde.“

So klingelten am vergangenen Samstag Polizeibeamten an Kirkums Haus, um ihn routinemäßig zu befragen. Der Drummer öffnete jedoch mit einer Waffe in der Hand die Tür. Letztlich habe er die Waffe fallen gelassen und sei zu Fuß geflohen, woraufhin Kirkum nach einer kurzen Verfolgung gefasst wurde. Des Weiteren haben die Ermittler den Rum eingesackt, um ihn testen zu lassen. Abhängig von den Ergebnissen – ob Methamphetamin nachgewiesen werden kann – können weitere Anklagepunkte hinzukommen.

Kirkum spielte 1998 bei Weedeater, nahm vier Alben mit der Gruppe aus North Carolina auf und trennte sich 2003 von der Band.

🛒  god luck and good speed von weedeater jetzt bei amazon holen!

teilen
twittern
mailen
teilen
Diese Alben werden dieses Jahr 25 Jahre alt

Der Beginn einer Weltkarriere. Eines der besten Black Metal-Alben aller Zeiten. Ein todesmetallisches Referenzwerk. Und, und, und! 1995 wurde eine Vielzahl wichtiger Metal- und Rock-Alben veröffentlicht – von den pechschwarzen Ecken des Undergrounds bis zum Olymp. Die Top 10 soll kein Ranking, sondern einen abwechslungsreichen Querschnitt liefern. Am Ende des Artikels findet ihr eine Liste mit weiteren ’95er-Alben. SORCERY – KATAKLYSM https://www.youtube.com/watch?v=k_VV5TOkTtg Heute sind Kataklysm ein Kontinent auf der Death Metal-Landkarte. Die Karriere der Kanadier um den sympathischen Fronter Maurizio Iacono kam 1995 mit dem Debütalbum SORCERY in Schwung. Und zwar beim heutigen Major-Label Nuclear Blast, bei dem sich die…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €