Five Finger Death Punch: Das neunte Studioalbum ist im Kasten

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Five Finger Death Punch hielten sich mit ihrem letzten Werk F8 sage und schreibe 16 Wochen in den deutschen Charts. Die zwei vergangenen Jahre haben sich die Jungs zunutze gemacht, um an ihrem nächsten Album zu arbeiten. Nun wurde das neueste Lyricvideo zum Anlass einer erfreulichen Neuigkeit genutzt.

Am Montag teilten die US-Metaller über ihre Social Media-Plattformen das Lyricvideo zu ‘Brighter Side Of Grey’. Dabei handelt es sich um den letzten Song der F8-Platte aus dem Jahr 2020. Insbesondere Sänger Ivan Moody, der als einziger ein Elternteil ist, hat eine besondere Beziehung zu diesem Track.

Am Ende des Posts kam es dann zur überraschenden Nachricht: der neue Longplayer ist im Kasten. „Dieser Song dient auch als perfekte Brücke zu unserem neuen Album, das wir diese Woche fertiggestellt haben und welches sich generell um ähnliche existenzielle Fragen dreht. Wir sind lediglich für eine Sekunde auf dieser Welt, ein winziger Impuls im Fluss der Zeit… Und zwar nicht nur als Individuen, sondern auch als gesamte Spezie.

Winziger Impuls

Es ist unglaublich, wie wenig wir über unsere eigene Existenz verstehen, obwohl das Konzept des Todes jedes Menschen Leben durchzieht, sich sogar daran orientiert. Ich kann es kaum erwarten, das Album mit euch zu teilen… genießt dieses Video und bleibt dran für neue Musik und große Tour-Ankündigungen in naher Zukunft!

Ein Albumtitel oder Erscheinungsdatum für das neunte Werk ist bisher noch nicht bekanntgegeben. Aber das dürfte sich bald ändern. Doch wenigstens der Name des Produzenten ist gewiss. Einmal mehr haben Five Finger Death Punch im vergangenen Jahr gemeinsam mit Produzent Kevin Churko (Ozzy Osbourne, Disturbed, In This Moment) zusammengearbeitet. In The Hideout Studios in Los Angeles wurde das gute Stück produziert.

Zwar können sich Fans jetzt schon auf die Ankündigung einer Tournee freuen, doch wer das Quartett bereits zuvor sehen mag, hat gute Chancen, sie im Sommer in Europa zu erleben. In unseren Gefilden spielen sie unter anderem zwei Headlinershows:

  • 14.06.2022 Mönchengladbach, Sparkassenpark
  • 15.06.2022 Berlin, Wuhlheide

Youtube Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Youtube
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

teilen
twittern
mailen
teilen
Geezer Butler will ebenfalls finale Sabbath-Show spielen

Bei einem Auftritt in Eddie Trunks Radiosendung Trunk Nation With Eddie Trunk kommentierte Geezer Butler, der Bassist von Black Sabbath, Ozzys kürzliche Aussagen zu einer finalen Show der Band. Dabei zeigte er sich ebenfalls nicht abgeneigt, ein letztes Mal mit der alten Truppe aufzutreten – Bill Ward inklusive. Entscheidung liegt bei Bill Ward Aber gerade bei dem liegt laut Geezer das Problem. „Natürlich habe ich großes Interesse daran, doch es gibt ein großes ‚aber‘“, sagt er während des Gesprächs. „Man müsste das mit Bill abklären. Jeder von uns will das machen, aber ich weiß nicht, ob er das gesundheitlich durchziehen…
Weiterlesen
Zur Startseite