Foo Fighters sagen alle geplanten Konzerte ab

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nachdem Foo Fighters-Schlagzeuger Taylor Hawkins aus heiterem Himmel das Zeitliche gesegnet hat, haben nun Dave Grohl und Co. — wie nicht anders zu erwarten war — ihre geplanten Shows abgesagt (siehe Tweet unten). Die Band befand sich zuletzt in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá, aus welcher der Tod des Drummers vermeldet wurde.

Zeit der Trauer für Foo Fighters

„Mit großer Traurigkeit bestätigen die Foo Fighters die Absage aller anstehenden Tourneetermine. Dies geht auf den niederschmetternden Verlust unseres Bruders Taylor Hawkins zurück. Es tut uns leid, dass wir uns nicht wie geplant sehen werden. Das enttäuscht auch uns selbst. Lasst uns uns jedoch stattdessen die Zeit nehmen, um zu trauern, zu heilen, unseren geliebten Menschen nahe zu sein und all die Musik und Erinnerungen zu schätzen, die wir zusammen gemacht haben. Mit Liebe.“

Taylor Hawkins klagte am 25. März 2022 offenbar über Schmerzen in der Brust. Infolge dessen riefen die Mitarbeiter des Hotels in Bogotá einen Krankenwagen. Die Sanitäter konnten jedoch nichts mehr für den Trommler der Band tun. Er wurde lediglich 50 Jahre alt. Bei einer toxikologischen Untersuchung seines Urins fand man zehn unterschiedliche Substanzen, darunter THC, Antidepressiva, Benzodiazepine und Opioide. Die Todesursache ist jedoch nicht abschließend geklärt. Das Ergebnis der Obduktion steht noch aus.

🛒  MEDICINE AT MIDNIGHT JETZT BEI AMAZON HOLEN!
Twitter Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Twitter
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.
teilen
twittern
mailen
teilen
Nebula: Tour nach Tod von Bassisten abgesagt

Die Stoner Rocker Nebula mussten leider traurige Nachrichten verkünden: Der seit 2019 mit der Band spielende Bassist Ranch Sironi verstarb am 5. September. Der Grund für diesen tragischen und viel zu frühen Tod ist bisher nicht bekannt. Die Band bereitete sich aktuell auf ihre kommende Europa-Tournee vor, die Ende der Woche mit einem Konzert in Italien gestartet hätte. Sämtliche Konzerte der Tour wurden bereits abgesagt. Sironi begann 2019 ursprünglich als Live-Bassist, da der eigentliche Bassist Thomas Davies mit gesundheitlichen Problemen aufgrund seiner Leukämieerkrankung zu kämpfen hatte. Nach dessen Tod letztes Jahr stieg Sironi schließlich als Vollzeitmitglied in die Band ein.…
Weiterlesen
Zur Startseite