Foreigner verkünden Abschiedstournee

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Foreigner sagen im kommenden Jahr laut „Servus!“. Denn Mick Jones und Co. haben ihre Abschiedstournee für den Sommer 2023 angekündigt. Bislang stehen hierfür nur Termine in den Vereinigten Staaten von Amerika fest, aber die Rocker wollen laut eigenen Angaben auch noch einmal überall dahin, wo sie in den letzten Jahren aufgetreten sind. Sprich: Wenn die Band Shows in Deutschland ankündigt, erfahrt ihr es hier zuerst.

„Vor vielen Jahren habe ich ein Lied namens ‘Feels Like The First Time’ geschrieben“, kommentiert Gitarrist Mick Jones. „Und heute geben wir unsere letzte weltweite Konzertreise bekannt. Wir werden eine Show zeigen, die den gleichen Enthusiasmus haben wird wie unsere ersten Auftritte. Die Tournee startet im Sommer in Amerika, doch wir hoffen, an jeden Ort zu kommen, an dem wir in den letzten paar Jahren gespielt haben. Ich bin mir sicher, dass unsere Fans gemischte Gefühle bezüglich des Endes unseres Tour-Lebens haben werden. Doch ich weiß, dass unsere Shows Zuschauer überall erfreuen werden.“

Dahoam is Dahoam

Zudem ergänzt Foreigner-Frontmann Kelly Hansen: „Die Zeit ist gekommen. Wir haben unsere Leben nun für 18 Jahre mehr oder weniger unterwegs gelebt. Stets strebten wir danach, unser Bestes zu geben, und beabsichtigen nun, auf die gleiche Art aufzuhören. Foreigner haben einen brillanten und zunehmend gesanglich fordernden Katalog an Stücken — und ich weigere mich, ihnen weniger zu geben, als sie verdienen. Daher werden wir kraftvoll Schluss machen. Ich möchte klarstellen, wie dankbar wir für all unsere Konzertgänger überall auf der Welt sind, die diese Band unterstützt haben.“

Foreigner haben laut eigenen Angaben mehr Top 10-Hits als Journey und insgesamt zehn mehrfach Platin-ausgezeichnete Studioalben, die zusammen über 80 Millionen Mal verkauft haben. Zu ihren Rock-Schlagern zählen unter anderem ‘Juke Box Hero’, ‘Cold As Ice’, ‘Hot Blooded’, ‘Waiting For A Girl Like You’, ‘Feels Like The First Time’, ‘Urgent’, ‘Head Games’, ‘Say You Will’ und ‘I Want To Know What Love Is’. Neben Mick Jones und Kelly Hansen werden bei der Farewell Tour noch Bassist Jeff Pilson, Keyboarder Michael Bluestein, Schlagzeuger Chris Frazier sowie die beiden Gitarristen Bruce Watson Luis Maldonado auf der Bühne stehen.

🛒  40 VON FOREIGNER JETZT BEI AMAZON HOLEN!


Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Einmal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica warnen vor „Krypto-Betrug“

Tatsächlich sind den Online-Gaunern bereits einige Metallica-Fans in die Falle getappt. Zahlreiche „Webshops“, teilweise über YouTube-Kanäle empfohlen, bieten die erst kürzlich angekündigte nächste Metallica-Platte 72 SEASONS zum Verkauf beziehungsweise „Gewinn“ an. Ähnlich verhält es sich mit Eintrittskarten für die geplante Metallica-Welttournee. Bezahlt wird idealerweise in Bitcoin, andere Kryptowährungen tun es allerdings auch. Dass es sich dabei jedoch um absolut inoffizielle Angebote handelt, bestätigte die Band inzwischen höchstpersönlich. Bloß aufs blaue Häkchen vertrauen Die Warnung folgte auf einen Bericht, wonach ein 51-jähriger Mann aus Manhattan von einem „Fake-Profil“ auf YouTube dazu animiert worden war, etwa 25.500 Dollar in Bitcoin zu überweisen.…
Weiterlesen
Zur Startseite