Toggle menu

Metal Hammer

Search

Guns N‘ Roses: 5.6 Millionen Euro Gage für Auftritt beim Download Festival?

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Einem Bericht von The List zufolge hat die englische Tageszeitung Daily Mirror von einem „Informanten“ erfahren, dass die Veranstalter des Download Festival satte 5 Millionen Pfund (etwa 5.68 Millionen Euro) an Guns N‘ Roses für deren Auftritt bezahlt hätten.

Bei dem legendären Metal-Festival, das letztes Wochenende im Donington Park zu Leicestershire in England, stattfand, waren Guns N‘ Roses Headliner. Die Band kam eine Minute vor ihrem Auftritt an (immerhin pünktlich) und entschwand kurz nach Ende des Gigs mit einem Hubschrauber.

Immerhin spielten die Gunners gut drei Stunden lang, testeten Berichten zufolge jedoch auch die Geduld des Publikums mit minutenlangen Gitarrensoli sowie einer nahezu endlosen ‘Knockin‘ On Heaven’s Door’-Version.

Dies wäre vermutlich die höchste Gage, die von Organisator Andy Copping jemals bezahlt wurde. Das passt zu den Berichten über die „Not In This Lifetime“-Tour, die inzwischen bei den höchsten Tourneeumsätzen aller Zeiten auf Platz vier gelistet ist.

Die Guns N‘ Roses-Tournee startete im April 2016 und knackte mit dem letzten 2017er-Konzert (29.11. in Los Angeles) die Marke von 475 Millionen US-Dollar (circa 404 Millionen Euro).

Bei der „Not In This Lifetime“-Tour fahren etwa 70 Personen mit, und rechnet man die Fahre sowie lokalen Arbeiter (Catering, Security et cetera) noch hinzu, kommt man auf gut 500 Menschen.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen
Body Count und Jamey Jasta (Hatebreed) gemeinsam auf der Bühne

Beim diesjährigen Download Festival in Donington (England) gab es nicht nur den finanziell denkwürdigen Guns N' Roses-Headlinergig, auch viele andere namhafte Größen der Metal-Szene gaben sich wie gewohnt die Klinke in die Hand. Das Download gilt, nebenbei bemerkt, als dreckigstes britisches Festival, zumindest, wenn man einer Studie einer Seite namens Spa Seekers glaubt: Es wurden 500 Festival-Gänger unter anderem nach ihren Dusch- und Waschgewohnheiten befragt. Waschen ist überbewertet Dabei kam heraus, dass 40% der Download-Besucher über das gesamte Wochenende nicht duschen, 48% waschen ihre Haare nicht, und 10% verzichten aufs Zähneputzen. Spitzenreiter beim Nicht-Wechseln der Unterwäsche sind Creamfields-Gänger. Wie auch…
Weiterlesen
Zur Startseite