Top-Themen
Toggle menu

Metal Hammer

Search

Guns N’ Roses: Bekam Steven Adler einen Maulkorb?

von
teilen
teilen
twittern
teilen
mailen

Noch vor ein paar Wochen teilte Steven Adler ordentlich gegen seine ehemaligen Kollegen in Guns N’ Roses aus. Jetzt verkneift er sich jeglichen Kommentar mit einer geheimniskrämerischen Begründung. Diese bringt uns zum Spekulieren: Bekam er von irgendwo die Anweisung, nicht mehr über seinen Ärger zu sprechen?

Ich kann nichtmal sagen, warum ich nicht mehr darüber reden kann”, verschwurbelt Adler die Begründung für sein Schweigen. In einem jetzt veröffentlichten Interview mit rollingstone.com weicht der ehemalige Schlagzeuger der Frage nach seinem Zerwürfnis mit Guns N’ Roses aus.

Auffällig schmallippig

War er in früheren Gesprächen noch gewillt, seinen Zorn darüber zu äußern, dass er nur eine Randnotiz der NOT IN THIS LIFETIME-Tour sein durfte, so fällt seine Stellungnahme jetzt auffällig schmallippig aus:

Ich kann nichts weiter dazu sagen. Es tut mir leid”, weicht Steven Adler in einem Telefonat mit Rolling Stone aus und gerät darauf ins Schwimmen: “Ich kann dir buchstäblich, buchstäblich bei Gott buchstäblich, ich kann kann nichtmal sagen, warum ich nicht mehr darüber reden kann. Buchstäblich, okay? Ich kann wirklich nicht. Ich kann einfach nicht.”

Spekulation

Diese Antwort lädt zum Spekulieren ein. Warum kann er nicht mehr darüber reden? Bekam er nach seiner letzten Abrechnung mit der aktuellen Reunion etwa einen Maulkorb? Man darf auf die nächsten Interviews mit Adler also gespannt sein.

teilen
teilen
twittern
teilen
mailen