Toggle menu

Metal Hammer

Search
Exklusives Metallica-Album nur in METAL HAMMER 08/2021

Guns N’ Roses: Matt Sorum will nicht Teil der Reunion sein

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Seit ihrer Wiedervereinigung beziehungsweise der Rückkehr von Gitarrist Slash und Bassist Duff McKagan haben Guns N’ Roses live große Erfolge gefeiert. Die „Not In This Lifetime“-Tour führte die Sleaze-Rocker um die ganze Welt. Nicht mit von der Partie ist dabei Schlagzeuger Matt Sorum, der von 1990 bis 1997 bei den Gunners trommelte. Doch der 60-Jährige hat gar keine Lust, bei GN’R hinter der Schießbude zu hocken.

Das Eckige muss ins Runde?

So gab Matt Sorum im Interview mit dem Billboard Magazin zu Protokoll: „Die Leute fragen mich: ‚Willst du gar nicht mit diesen Kerlen auf Tournee sein? Warum bist du nicht auf dieser Konzertreise?‘ Und ich denke mir: ‚Naja, mir steht etwas anderes bevor. Wir haben ein Baby bekommen. Ich mache verschiedene Projekte. Ich mache mein eigenes Ding.‘ Das ist das, was das Universum für mich vorgesehen hat. Ich habe noch nie versucht, einen quadratischen Pflock in ein rundes Loch zu stecken.“ Statt dem Drummer, der auf den Guns N’ Roses-Alben USE YOUR ILLUSION I & II sowie THE SPAGHETTI INCIDENT gespielt hat, sitzt nun Frank Ferrer am Schlagzeug.

Neben Guns N’ Roses hat Sorum unter anderem noch bei The Cult, Velvet Revolver sowie kurzzeitig bei den Hollywood Vampires musiziert. Abgesehen von Slash, Duff McKagan, Axl Rose und Frank Ferrer sind derzeit noch Gitarrist Richard Fortus und die beiden Keyboarder Dizzy Reed und Melissa Reese Teil der Gunners. Von der Reunion der Stadionrocker erfuhr Matt Sorum eigenen Angaben zufolge „ungefähr zur selben Zeit wie alle anderen auch“. „Ich war da für eine Minute in den Hollywood Vampires. Das war ungefähr um diese Zeit herum. Das ist im Grunde das, was passiert ist. Und dann lief es einfach so, wie es gelaufen ist. Und das Leben geht weiter.“

🛒  USE YOUR ILLUSION II JETZT BEI AMAZON BESTELLEN!

teilen
twittern
mailen
teilen
Metallica: Hört ‘My Friend Of Misery’-Original-Instrumental

Anlässlich der Neuveröffentlichung ihres legendären schwarzen Albums präsentieren Metallica ihren Fans derzeit fortlaufend Raritäten aus ihrer Schatzkammer. Das neueste Schmankerl ist eine Demoaufnahme des Songs ‘My Friend Of Misery’. Genauer gesagt handelt es sich um das originale Bass-Instrumental aus der Feder von Jason Newsted, auf dessen Basis die Band dann das Stück komponiert hat. Zugeständnis ‘My Friend Of Misery (From Jason's Riff Tapes)’ könnt ihr euch zum einen unten reinziehen. Zum anderen ist es auch auf der RIFFS & DEMOS-Doppel-CD enthalten, die der Deluxe Box des remasterten schwarzen Albums beiliegt (VÖ: 10. September). ‘My Friend Of Misery’ ist der einzige…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €