Toggle menu

Metal Hammer

Search
Kiss - Exklusive Vinyl-Single in 07/19

Hammett über Bowies Einfluss auf Metallica

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Im Podcast-Interview mit „One On One With Mitch Lafon“ sprach Kirk Hammett über den im Januar 2016 verstorbenen Briten David Bowie. Auch auf den Metallica-Gitarristen übte die Musiker-Ikone einen großen Einfluss aus. So gehörten die Alben von Bowie zu den ersten Platten, mit denen Hammett sich als Heranwachsender beschäftigte.

Das Bowie-Album dass ich mir damals als erstes kaufte, war CHANGESONEBOWIE“, erinnert sich der Metal-Gitarrist. „Ich kaufte es, weil ich die Songs ‘Fame’ und ‘Golden Years’ so liebte. Sie waren einfach so komplett anders, als alles was damals im Radio lief.“

Hammett war nicht das einzige Band-Mitgleid, dass sich in David Bowies Musik verliebte. So liefen die Alben des britischen Musikers im Tourbus der Metaller, man tauschte sich über das Idol aus und schließlich hatten Bowie-Songs einen direkten Einfluss auf Metallica-Songs.

Ich weiß noch, wie Cliff Burton und ich die ganze Zeit das Album ZIGGY STARDUST hörten, als wir auf der RIDE THE LIGHTNING-Tour unterwegs waren“, so Hammett weiter. „Der Titel unseres Songs ‘Leper Messiah’ kommt tatsächlich aus dem Song ‘Ziggy Stardust’. Und wenn du dich noch tiefergehend damit beschäftigen willst, was für ein großer Einfluss er war, musst du dir nur mal den Bowie-Song ‘Andy Warhol’ anhören und du wirst wissen, wovon ich rede.“

 

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Anzeige

teilen
twittern
mailen
teilen
AC/DC ‘Hells Bells’: Süßer die Glocken nie klingen

Es gibt unzählige Cover-Versionen von ‘Hells Bells’, die meisten davon aus dem Metal-Genre und als Tribut gedacht – mal gelungen, mal weniger, und auch die Meinungen darüber, ob man diesen Klassiker überhaupt covern "darf", sind gespalten. ‘Hells Bells’ auf 76 Kirchenglocken Wie auch immer: Eine neue, übelst passende Würdigung des AC/DC-Songs wurde in Deutschland umgesetzt, genauer gesagt auf dem Carillon des Roten Turms in Halle/Saale. Der dort wohnhafte armenische Komponist, Gitarrist, Vokalist, Arrangeur, Produzent, Pädagoge und Musikwissenschaftler Davit Drambyan zeichnet für das gelungene Glockenspiel verantwortlich. Das Glockenhaus (Carillion) des Roten Turms ist das größte in Europa, wurde 1999 vollendet und…
Weiterlesen
Zur Startseite