Toggle menu

Metal Hammer

Search
Rammstein – das Interview zum neuen Album: METAL HAMMER 06/19

Harte Entspannung: Metal-Yoga in Berlin!

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Metal-Yoga ist schon seit 2015 ein Ding: Damals waren vor allem die US-Amerikaner dabei, harte Klänge mit intensiver Körperdehnung zu verbinden. Jetzt gibt es auch in Berlin die Möglichkeit, an „schwarzem Yoga“ teilzunehmen. Im Interview mit der Berliner Zeitung erklärt Yoga-Lehrerin Charlotte Messerschmidt zur Verbindung von Hatha-Yoga und Metal: „Das kann jeder machen, der beweglicher werden will. Und Metal hilft, daraus Kraft und Energie zu ziehen.” Ziel der Übung sei es, nicht nach rechts und links zu schauen um sich mit anderen zu vergleichen, so die Yoga-Lehrerin.

Spannend: Während sich die Kursteilnehmer auch eigene Songs wünschen dürfen, hat auch Messerschmidt einen Lieblingssong. ‘White Palace’ der finnischen Melodeather Omnium Gatherum.

Metal-Yoga gibt es jeden Dienstag, 18.30–19.30 Uhr. Infinity Sunlight, Gubener Str. 27, Friedrichshain. www.schwarzes-yoga.de

teilen
twittern
mailen
teilen
Desertfest Berlin: Diese fünf Bands solltet ihr nicht verpassen

Im vergangenen Jahr gaben sich Monster Magnet, EyeHateGod und King Buffalo die Ehre. 2019 stehen unter anderem Fu Manchu, Stonefield und Om auf der Bühne. Das diesjährige Line-up hat schon einige von den Socken gehauen. Jetzt schon. Vollständig ist es nämlich noch nicht. Bei welchen bisher veröffentlichten Bands ihr vom 03. bis 05. Mai unbedingt vor der Bühne stehen solltet, erfahrt ihr hier. Om Das Desertfest serviert Freunden schwerer Riffs und Peace-Atmosphäre mittlerweile zum achten Mal feinste Stoner-, Doom- und Heavy-Rock-Bands. Das alljährliche Spektakel hat sich hochgearbeitet: Zuvor fanden sich Desertheads aus der ganzen Welt im Astra Kulturhaus zusammen, seit…
Weiterlesen
Zur Startseite