Toggle menu

Metal Hammer

Search

Hello Kitty goes Metal: Mike Portnoy, Amy Lee und Zakk Wylde sind begeistert

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Das US-Online-Magazin Loudwire lässt bereits seit über zwei Jahren gelegentlich Musiker auf Hello Kitty-Instrumenten spielen. Selbige haben sichtlich großes Vergnügen daran, wie der neueste Streich von und mit Gitarrist John 5 (unter anderem Rob Zombie) beweist:

Sämtliche „Hello Kitty“-Sessions findet ihr auf dem YouTube-Kanal von Loudwire. Folgend noch eine kleine Auswahl der kuriosen Performances – hinsetzen und genießen:

Zakk Wyldes Soloauftritt für die Chicago Bulls

teilen
twittern
mailen
teilen
Studie: Festival-Armbänder sind Bakterienherd

Jeder Festivalbesucher kennt sie: die lieben Festival-Armbändchen. Manche mögen sie sogar so gern, dass sie noch Monate oder gar Jahre nach Festival-Besuch tragen. Laut einer neuen Studie ist das allerdings nicht ganz ungefährlich. 20 Mal höher Eine neue Studie der britischen Mikrobiologin Dr. Alison Cottell hat Festival-Armbänder auf ihren Bakteriengehalt geprüft und dabei festgestellt, dass der Bakteriengehalt der Bänder 20 Mal höher als bei gewöhnlicher Kleidung war. Infektionen und Lebensmittelvergiftung Vor allem Staphylokokken und Mikrokokken fand die Forscherin in den Festival-Bändern. Laut der Biologin könnten diese Bakterien von Infektionen von Wunden bis hin zur Lebensmittelvergiftung führen, falls die Bakterien in Berührung mit Nahrungsmitteln kommen.…
Weiterlesen
Zur Startseite