Hevein arbeiten unter Hochdruck

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Riffs, Texte und weitere Kleinigkeiten haben Hevein bereits privat aufgenommen. Genug für 20 Songs, die jetzt allerdings wieder auseinander genommen werden, um wirklich gute Songs daraus zu distillieren.

Bisher soll das Material wie das Debüt klingen, nur – Überraschung – besser.

Der nächste Schritt wird die Aufnahme von ordentlichen Demos sein, bevor es endgültig ins Studio geht.

Wann das Album kommen soll, oder wie der Titel sein wird, ist noch unklar.

Wer die Band noch nicht kennt, kann sich mit ‚Worth Fighting For‘ in der Live-Version schon mal ein Bild machen:

‚Worth Fighting For‘:

teilen
twittern
mailen
teilen
Blackie Lawless hat große Jubiläumspläne für W.A.S.P.

1984 war ein immens wichtiges Jahr für den Metal – und dementsprechend auch für W.A.S.P.-Boss Blackie Lawless. Denn 1984 erschien das Debüt der Band, welches nun zur Feier während einer kommenden Tournee in voller Länge gespielt werden soll. Bei einem Auftritt in Eddie Trunks Radiosendung Trunk Nation sprach Lawless im Detail über die Pläne für dieses Jubiläum. Blackie Lawless lernte bei Fan-Treffen dazu Die Idee dazu sei ihm erst kürzlich während der letzten Tournee gekommen, die ebenfalls den von ihm lange verpönten Achtziger-Katalog der Band feierte. „Ich würde gerne vorgeben, als wäre es alles Teil eines großen Masterplans, aber das…
Weiterlesen
Zur Startseite