Toggle menu

Metal Hammer

Search
Heaven Shall Burn

Horror-Veröffentlichung aus dem Hause Metallica

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Kirk Hammetts ‘Too Much Horror Business’
Kirk Hammetts ‘Too Much Horror Business’

Bei den Schlagwörtern Horror und fällt manchen Fans sicherlich das letzte Projekt-Werk LULU ein. Doch weit gefehlt. Kirk Hammett, seines Zeichens Gitarrist und leidenschaftlicher Horror-Fan präsentiert im Oktober ein spezielles Buch.

„Too Much Horror Business – The Kirk Hammett Collection“ wird das Werk heißen und seine Liebe für das Obskure beinhalten. Auf 228 Seiten und mit 300 Fotos öffnet der Metallica-Gitarrist seine private Schatztruhe und präsentiert Horror-Sammelstücke, Poster, Spielzeuge und Kunstwerke.

In einem Presse-Statement erklärt Kirk Hammett, dass das Buch ein Geschenk an alle Horror-Nerds ist. Er selbst sei schließlich selber einer – und auch seine Kinder sind schon infiziert:

„Meine Kinder und ich sahen ‘Frankensteins Braut’, und sie haben es geliebt. Als wir ‘Ghostbusters’ geguckt haben, meinte ich zu dem jüngeren, er müsse keine Angst haben, ich sitze neben ihm. Er meinte nur: ‘Das musst du nicht, Papa, ich bin tough.’“

Seine Liebe zum Horror hat Kirk Hammett auch auf dem Metallica-Festival Orion Music + More in einem eigenen Bereich ausleben dürfen.

Bestens informiert über dieses und alle weiteren wichtigen Themen im Metal bleibt ihr außerdem mit unserem Newsletter. Ein Mal pro Woche flattert euch übersichtlich sortiert ein Update ins Postfach. Einfach anmelden, damit euch auch sicher nichts entgeht.

Kirk Hammett
teilen
twittern
mailen
teilen
Feuer in Australien: Metallica spenden 500.000 €

In Australien spielt sich mit den weitreichenden Waldbränden gerade eine fürchterliche Umweltkatastrophe ab. Davon haben auch Metallica Winde bekommen - und wollen ihren Beitrag zum Kampf gegen die Flammen leisten. Aus diesen Grund haben die Thrash-Metaller 750.000 Australische Dollar (knapp 500.000 Euro) an zwei Organisationen gespendet, die sich einerseits um die Opfer und andererseits ums Löschen kümmern. Das komplette Statement (Original-Facebook-Post siehe unten) liest sich wie folgt: "Wir sind komplett überwältigt von den Neuigkeiten der Flächenbrände, die durch Millionen von Morgen in Australien fegen und großen Schaden in New South Wales und Victoria anrichten. Die resultierende Zerstörung und verheerenden Auswirkungen auf…
Weiterlesen
Zur Startseite