Toggle menu

Metal Hammer

Search

Immortal: Aufnahmen für neues Album beginnen im Januar

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Die norwegischen Black-Metaller Immortal werden im Januar die Aufnahmen für ihr neuntes Studio-Album beginnen. Derzeit besteht die Band nur aus Gitarrist Demonaz und Schlagzeuger Horgh – Frontmann Abbath war 2004 ausgestiegen und veröffentlichte Anfang 2016 sein Solo-Debüt ABBATH. Demonaz wird auch den Gesang bei Immortal übernehmen.

Die Band wird mit Peter Tägtgren in den Abyss Studios arbeiten und habe „die Winterzeit gewählt, um die richtige Atmosphäre” für die Aufnahmen zu haben. Die Songs seien bereits seit einiger Zeit fertig, es habe nur der richtige Ort und Zeitpunkt gefehlt.

Wie Blabbermouth berichtet, werden die Songs auf der neuen Immortal-Platte wie folgt heißen:

  • ‚Northern Chaos Gods‘
  • ‚Into Battle Ride‘
  • ‚Gates To Blashyrkh‘
  • ‚Blacker Of Worlds‘
  • ‚Where Mountains Rise‘
  • ‚Grim And Dark‘
  • ‚Called To Ice‘
  • ‚Ravendark‘.

Immortal versprechen, dass die neue Platte ihr „düsterstes und kältestes” Album seit Längerem werden würde. „Purer Blashyrk Metal, wie unsere Fans ihn kennen mit massiven, majestätischen Riffs, ‘grim and frostbitten’ Vocals und Geschichten aus unserem mächtigen Königreich.” 

Immortal: Neues Album ist fertig, Vorwürfe an Abbath

Werbung

teilen
twittern
mailen
teilen
Kiss: Paul Stanley macht ein R&B-Album

Kiss-Frontmann Paul Stanley muss offenbar mal was anderes machen - und genau das tut er. Mit seiner Rhythm & Blues-Band Soul Station nimmt der Rocker zurzeit das erste Album der Gruppe auf. So twitterte er ein Foto mit seinen Band-Kollegen und schrieb dazu: "Soul Station im Studio! Sind jetzt auf der Zielgeraden!" Die Platte ist demnach so gut wie im Kasten. Weiter unten könnt ihr euch das Live-Video zum Song ‘Tracks Of My Tears’ anschauen. Anfang des Jahres sprach der Kiss-Gitarrist mit "Real Radio 104.1" über Soul Station und darüber, wann der richtige Zeitpunkt sein könnte, ein Album mit der Formation…
Weiterlesen
Zur Startseite