Toggle menu

Metal Hammer

Search
Motörhead-Vinyls

In der Weihnachtsbäckerei: Crossplane läuten Advent ein

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Noch vier Wochen bis zum Heiligen Abend – es wird folglich höchste Zeit, ein bisschen in Weihnachtsstimmung zu kommen. Könnten manche meinen. Die Heavy-Rocker Crossplane gehören offenbar zu dieser Sorte. Denn die Nordrhein-Westfalen aus Essen haben einen Klassiker der Adventszeit neu eingekleidet und in ein schwungvoll-rockiges Gewand gehüllt.

X-mas muss fetzen!

Im zugehörigen Video sitzt ein Mann mit einer akustischen Gitarre auf dem Schoss da und versucht ‘In der Weihnachtsbäckerei’ zu singen und zu spielen. Klappt nicht so recht. Leider. Denn dieser naive Kerl sitzt nicht einfach irgendwo herum, sondern in der Backstube des geprüften Brot-Sommeliers Alex Schmitt. Dieser schimpft sich zu allem Überfluss einen großen Rock-Fan. Schmitt sieht den kläglichen Versuch, bricht ihn im Ansatz ab (weil: das rockt ja mal gar nicht!) und zählt Crossplane ein, die daraufhin ihr Werk tun.

Am besten zieht ihr euch das Machwerk selbst rein:

Als wenn das allein noch nicht schlimm genug wäre, finden sich im Youtube-Account von Alex Schmitt neben obigen Video mit Crossplane weitere Filmchen. In einem Clip geht der Franke zusammen mit Wacken-Veranstalter Thomas Jensen auf dem heiligen Wacken-Acker Brot backen.

Und wenn man schon einmal in Wacken ist, kann man diese Gelegenheit eigentlich direkt beim Schopf packen und noch mit einem hochkarätigen Musiker sprechen – dachte sich Alex Schmitt vermutlich. Welcher Metaller liegt da näher als Metal-Queen Doro. Eben: keiner.

Alex Schmitt betreibt übrigens in Frankenwinheim im Dreieck zwischen Schweinfurt, Würzburg und Bamberg eine eigene Bäckerei. Über diese heißt es auf der zugehörigen Website: „Seit mehr als 100 Jahren bewahren wir die Handwerkliche Backkunst in ihrer reinen Form. Alte Rezepte die vom Vater an den Sohn weitergegeben werden, sowie das ständige Forschen an innovativen Produkten unter Einbeziehung erlesener Rohstoffe aus vorzugsweise regionalem Anbau, machen unsere Brote so einzigartig. Nicht von der Stange und kein bisschen langweilig, das ist das Motto nachdem wir täglich unser Bestes geben.“


Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Hart und zart: Frauen, die headbangen

>>> zur Großansicht der Galerie Fotografin Ruth Lachmuth zeigt auf ihrer Website for-a-muse-of-metal.com Bilder ihrer Fotoserie zum Thema "Frauen und Metal". Die Fotos headbangender Frauen sollen zeigen, dass "Metal ist eben nicht nur brutal und aggressiv, sondern durchaus auch sehr poetisch. Ich war selber erstaunt, wie ruhig und entspannt die Fotos im Kontrast zur Musik wirken", so die Fotografin. Die Fotoserie headbangender Frauen beschreibt die Künstlerin so: "Die Idee zu diesem Projekt entstand bei einer Diskussion um Frauen und Metal. Wie passt das zusammen? Dem gängigen Klischee nach zu urteilen nicht wirklich, denn Metal gilt landläufig als laut, brachial und aggressiv -…
Weiterlesen
Zur Startseite