Toggle menu

Metal Hammer

Search
METAL HAMMER PODCAST Folge 1 mit Doro Pesch https://www.metal-hammer.de/wp-content/uploads/2020/11/27/09/mh-podcast-beitragsbanner.gif

Iron Maiden: Bruce Dickinson hebt ab

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Iron Maidens Bruce Dickinson besuchte kürzlich den brasilianischen Flugzeughersteler Embraer, um mit einer Legacy 500 zu fliegen, die die Mitarbeiter für diesen Anlass personalisierten.

In einem kurzen Clip schwärmt der Musiker vom Fliegen und dem simplen Design des Privatjets, der satte zwanzig Millionen US-Dollar kostet.

Dickinson erhielt seine Pilotenlizenz, nachdem er in den 1990er Jahren fliegen gelernt hatte und saß vor allem bei der Ed Force One regelmäßig am Steuer. Dabei handelt es sich nicht um irgendeine Boeing, sondern genau die, die Iron Maiden für sich umgebaut und aufgerüstet haben, und mit der sie um die Welt geflogen sind.

Seht hier das Video:

Spezial-Abo
teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden: Heute vor 40 Jahren erschien KILLERS

1981 war ein denkwürdiges Jahr. Ab Januar cruisten die ersten (und einzigen) DeLoreans durch die Straßen, Mission STS-1 läutete die Space Shuttle-Ära der NASA ein, und zahlreiche Iron Maiden-Fans pilgerten in nächstbeste Plattenläden, um sich die neueste Scheibe anzuschaffen, welche die New Wave Of British Heavy Metal anspülte – KILLERS. Heute, am 2. Februar, wird sie 40 Jahre alt. Randnotiz: Alle im Artikel verwendeten Zwischenüberschriften sind entweder Song-Titel oder Song-Textschnipsel von Iron Maidens Meilenstein KILLERS, die nicht nur gewissermaßen zum zugehörigen Textabschnitt passen, sondern in die ihr beim Lesen reinhören könnt. Prodigal Son Die offiziellen Arbeiten an ihrem zweiten Langspieler…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate METAL HAMMER nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €