Toggle menu

Metal Hammer

Search

Iron Maiden: Sämtliche Deutschland-Shows nahezu ausverkauft

von
teilen
twittern
mailen
teilen

Nach dem phänomenalen Erfolg der „The Book Of Souls“-Tour von 2016/2017 zur Unterstützung ihres 16. Studioalbums THE BOOK OF SOULS stehen Iron Maiden auch 2018 vor einem Sensationserfolg.

Über 80.000 Tickets verkauft

Allein für die vier Konzerte in Deutschland der „Legacy Of The Beast European Tour“ sind bereits über 80.000 Tickets verkauft. Aufgrund der überwältigenden Nachfrage ist das Open Air Messe-Gelände in Freiburg bereits im Vorfeld restlos ausverkauft.

Für die Headlinershows in Hannover und Berlin sind nur noch wenige Karten verfügbar. Jetzt heißt es schnell sein und die letzte Chance auf ein Ticket nutzen. Der vollständige Tourneeplan für Europa steht auf ironmaiden.com zur Verfügung.

Das Konzept der „Legacy Of The Beast World Tour“ wurde vom gleichnamigen Mobile Game und Comic-Heft von Iron Maiden inspiriert, und das Bühnenbild wird eine Reihe verschiedener, jedoch ineinandergreifender „Welten“ präsentieren mit einer Setlist, die eine breite Auswahl an Material aus den Achtzigern abdeckt und mit einer Handvoll Überraschungen späterer Alben aufgepeppt wird.

Maiden-Manager Rod Smallwood erklärt: „Wie unsere Fans wissen, folgen wir, seit sich Bruce und Adrian zu Beginn der Jahrtausendwende wieder Maiden anschlossen, einem bestimmten Tourneezyklus. Dabei wechseln wir immer neue Albumtourneen mit History/Hits-Touren mit alten Songs ab.

Wir haben viele Gründe, aus denen wir gerne so vorgehen, nicht zuletzt, weil es der Band die Gelegenheit gibt, sowohl neues Material als auch alte Favoriten zu spielen, von denen wir wissen, dass die Fans sie gerne hören. So bleibt das Erlebnis frisch, nicht nur für die Fans, sondern auch für die Band.

Wir entschieden uns bei dieser History/Hits-Tour dazu, uns auf das Thema Legacy Of The Beast zu konzentrieren. Dies erfüllt unsere Zwecke perfekt und bietet den geeigneten Rahmen, um kreativ zu werden und Spaß zu haben, insbesondere mit Eddie!

Momentan hat sich die Band im Proberaum eingeschlossen und geht über die neue Setlist, von der sie berichten, dass sie fantastisch gut läuft. Die gesamte Bühnenproduktion, in ihren verschiedenen Einheiten, ist jetzt auf dem Weg zum Tourneeauftakt nach Tallinn.

Sowohl die Band als auch alle anderen, die seit einem Jahr an der Produktion arbeiten, sind sich einig, etwas Einzigartiges und Außergewöhnliches für die Fans kreiert zu haben. Wir können es kaum erwarten, diese besondere Show für die Fans zu enthüllen.“

teilen
twittern
mailen
teilen
Iron Maiden POWERSLAVE: Das Cover unter der Lupe

Ein Kultalbum wird 35 Jahre alt: Alles über POWERSLAVE und die Hintergründe findet ihr in der aktuellen METAL HAMMER-Februarausgabe. Findet hier eine Liste mit einigen Feinheiten, die erst beim zweiten Blick auf das ikonische Artwork auffallen. Platte aus dem Schrank gekramt, aufgelegt und Lupe raus! Derek Riggs’ Logo taucht auf den meisten Iron Maiden-Artworks auf. Auf dem POWERSLAVE-Artwork hat der Künstler sein Emblem direkt über dem Eingang der mächtigen Pyramide (zwischen den Beinen des größten Pharaos) platziert. Die zentrale Steintreppe führt direkt darauf zu. Auf der linken unteren Seite liegen zwei dunkel eingefärbte Sphinx-Statuen. Über dem Kopf der linken Statue steht…
Weiterlesen
Zur Startseite