Toggle menu

Metal Hammer

Search

Jamey Jasta und sein ultimatives Robb Flynn-Fan-T-Shirt

von
teilen
twittern
mailen
teilen

 

Ende Dezember hatte Jamey Jasta in seinem Podcast Robb Flynn zu Gast, in dem der Machine Head-Frontmann von Jasta natürlich auch auf das Rappen auf CATHARSIS angesprochen wurde.

Als Ergebnis hat Jasta nun ein T-Shirt gebastelt – ganz im Run-D.M.C.-Stil. Wer eines dieser wundervollen Shirts erwerben will, sollte sich beeilen, denn diese fantastischen Dinger sind limitiert und für 20 US-Dollar hier erhältlich.

View this post on Instagram

If you’ve listened to my podcast before you’re in on the joke! Tribute shirt to one of the best flows in metal! He’s ill on the mic! Mr @robbflynn ! Act fast, they will be gone quickly and are LIMITED EDITION! Visit www.martyrstore.net Catch @machine_head on tour now! Machine Head evening w/ Tour Supporting their 'Catharsis' Album Feb. 6 – Atlanta, Ga. @ Centerstage Feb. 8 – Philadelphia, Pa. @ Theatre of Living Arts Feb. 9 – New York, N.Y. 2 Playstation Feb. 10 – Boston, Mass. @ Paradise Rock Club Feb. 11 – Montreal, Quebec @ Club Soda Feb. 13 – Toronto, Ontario @ Danforth MH Feb. 14 – Buffalo, N.Y. @ Town Ballroom Feb. 15 – Pittsburgh, Pa. @ Stage AE Feb. 16 – Cleveland, Ohio @ Agora Feb. 17 – Detroit, Mich. @ Majestic Feb. 20 – Des Moines, Iowa @ Woolys Feb. 21 – Madison, Wis. @ Majestic Feb. 22 – Minneapolis, Minn. @ First Avenue Feb. 23 – Chicago, Ill. @ Concord MH Feb. 24 – St. Louis, Mo. @ Pops Feb. 27 – Denver, Colo. @ Summit MH March 1 – Las Vegas, Nev. @ House of Blues March 2 – Los Angeles, Calif. @ Fonda March 3 – Oakland, Calif. @ The Fox Theater March 5 – Portland, Ore. @ Roseland March 6 – Vancouver, British Columbia @ Commodore March 7 – Seattle, Wash. @ Showbox Market

A post shared by Jamey Jasta (@jameyjasta) on

Machine Head: Über Mut, Neuerfindung und negative Kritik

teilen
twittern
mailen
teilen
Cradle Of Filth: Prominente Werbung für das Jesus Is A Cunt-T-Shirt

Auch wir kennen sie nicht, die offensichtlich berühmte US-Rapperin Iggy Azalea. Und kurz nach dem Aufruf ihrer Instagram-Seite verlassen wir diese sofort wieder – schockiert, angeekelt und traumatisiert. Wie auch immer besagte Dame an das ohne Zweifel kontroverse T-Shirt kam, sie hat es auf einem ihrer geposteten Bilder getragen. Prompt hat das britische "Nachrichtenmagazin" Daily Mail diesen "Skandal" aufgegriffen und titelte mit den Worten "schockierend", "blasphemisch". Zudem gibt es einen Hinweis darauf, dass man sich nicht vorstellen könne, was auf der Rückseite geschrieben steht. Nachdem die Angelegenheit auch der Band selbst zu Ohren kam, konnten Cradle Of Filth gar nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite